Die walisischen Post-Hardcore-Legenden Casey präsentieren ihre neue Single “Atone“, die jetzt über Hassle Records erscheint. Streamt “Atone” hier: https://casey.ffm.to/atone

Das Quintett wird bei den folgenden Terminen auch bei uns ihre Live-Rückkehr feiern:

  1. Januar: DE Kulttempel Oberhausen [EXTRA-SHOW]
  1. Januar: DE Kulttempel Oberhausen [AUSVERKAUFT]
  1. Januar: DE Conne Island Leipzig [AUSVERKAUFT]

Sänger Tom Weaver kommentiert die Single wie folgt:

„ ‘Atone’ kehrt auf das vertraute Terrain des Herzschmerzes zurück, konzentriert sich aber eher auf die Nuancen als auf das Crescendo des Zerbruchs. Mit dem Alter wird das kollektive Gewicht kleiner, unausgesprochener Gefühle schwerer, wodurch eine Distanz entsteht, die mit einem guten Gespräch überwunden werden könnte – was aber oft nicht der Fall ist.  Klanglich wollten wir das Album näher an den rohen, leidenschaftlichen Sound heranführen, den die Fans oftmals mit unserer ersten Platte assoziieren, aber auch einen Reifegrad und Fortschritt demonstrieren, der mit der Veränderung der über die Lyrics zum Ausdruck gebrachten Gefühle im Zeitverlauf übereinstimmt. Anstatt einfach nur ängstlich und klagend zu sein, wollten wir, dass der Song durchdachter und raffinierter ist.” Sowohl ‘Atone‘ als auch ‘Great Grief‘ werden als limitierte 7”-Single gepresst und am 28. April über Hassle Records veröffentlicht. Weltweit werden nur 1000 Exemplare erhältlich sein, bei uns u.a. über Evil Greed. Vorbestellungen unter: https://casey.ffm.to/atone

Casey basiert im Kern auf der Vorstellung, dass Musik eine Arbeit aus Liebe ist. Ohne Erfolgserwartung, ohne den Wunsch nach Ruhm, nur mit der gemeinsamen Sehnsucht, Musik zu machen – und als das nicht mehr stimmte, blieben Casey sich selbst treu und traten zurück. Als Casey Ende 2018 ankündigten, die Band aufzulösen, fühlte es sich wie ein verfrühtes Ende an. Mit ihren ersten beiden LPs – 2016 Love Is Not Enough und dem 2018 veröffentlichten Zweitwerk Where I Go When I Am Sleeping – hatte sich der walisische Fünfer fest als eine der aufregendsten Bands der britischen Alternativszene etabliert. Jetzt, vier lange Jahre später, ist die Band zurück. “Great Grief“ war der erste Song, der aus Caseys Wiederauferstehung hervorgeht, ein herrlich düsterer Track, in dem die Band die vielschichtigen Klanglandschaften weiter ausbaut, die die Songs von Where I Go When I Am Sleeping untermauerten. Gebrochen, zerschrammt und blutig, und doch schimmernd vor wunderschönem Trotz. Ganz im Sinne von Casey triefen die offenen Herzen der Band vor derselben Art von Schmerz und Trauma, die sie von Anfang an geprägt haben. Casey reproduzieren nicht nur die Gefühle, die sie inspirieren – sie verkörpern sie.

Für weitere Informationen checkt:

https://www.facebook.com/Caseytheband

https://www.instagram.com/caseytheband

https://twitter.com/bandcalledcasey