Tommy Henriksen holt sich für das Projekt einige der größten Persönlichkeiten der Rockmusik ins Boot, Das Debütalbum wird 2023 über Better Noise Music erscheinen. “It’s about time someone recognized Crossbone Skully,” sagt Alice Cooper.  “Skully and I go way back. Crossbone Skully has written a galactic masterpiece about one of the most mysterious characters of the cosmos. Is he a villain or a hero? I don’t know. Maybe a little of both. All I know is don’t cross Crossbone Skully. This album rocks every galaxy out there.” Nikki Sixx über das Projekt, “I’m thrilled to be involved in the Crossbone Skully project. The music is hard hitting and real as it aligns with an original concept.  To be part of this project with this group of legends is inspirational and I know it’s gonna kick ass!” Die beiden Rocklegenden sprechen über das Debütalbum von CROSSBONE SKULLY, das 2023 über Better Noise Music erscheinen wird. Es ist ein aufregendes, mehrdimensionales Projekt, das am vergangenen Freitag (18. November) mit der ersten Single des Albums, “Evil World Machine”, vorgestellt wurde. Die Single findet man überall HIER als Stream und Download. Am Samstag wurde das offizielle Video, bei dem Riley Donahue (“Saturday Night Live”) Regie führte und das von ihm animiert wurde, live auf der San Francisco Fan Expo vorgestellt. Hierbei wird ein erster Blick auf Tommy Henriksens sorgfältig ausgearbeiteten Charakter Crossbone Skully und die multidimensionale Welt des Projektes gelegt, die ihn ebenfalls zu seiner kommenden Graphic Novel “Thing #1” inspirierte. Crossbone Skully ist ein rächender Superheld aus dem Weltall, der auf die Erde zurückkehrt, um diese zu retten und sich dabei mit seiner verlorenen göttlichen Liebe Piper und Kid, dem Sohn, von dem er nie wusste, zu vereinen. Evil World Machine ist ein Rock Konzeptalbum, das an ähnliche dystopische Visionen wie Ziggy Stardust and the Spiders from Mars und Diamond Dogs erinnert. Das Projekt, das von Bands wie AC/DC, Alice Cooper, KISS, Iron Maiden und sogar den Sex Pistols beeinflusst wurde, ist das Werk eines kollaborativen Teams unter der Leitung von Tommy Henriksen und Tommy Denander, sowie Produzenten Legende Mutt Lange.
Henriksen, der bereits mit Doro Pesch bei Warlock und seiner eigenen Punkrock-Band POL (Parade of Losers) als Da Skunk auftrat, hat ebenfalls eine erfolgreiche Neben Karriere als Produzent/Mixer/Arrangeur und Songwriter für Künstler wie Lady Gaga, Meat Loaf, Lou Reed, Halestorm, Kesha und Daughtry hinter sich.  Seine Metamorphose zu Crossbone Skully begann, als Alice Cooper’s Licht Assistent, der früher für AC/DC arbeitete, ihn während eines Soundchecks wie Bon Scott singen hörte und ihm vorschlug, ein Soloprojekt daraus zu machen. Die hochkarätige Gruppe von Begleitmusikern umfasst Gitarrist Tommy Denander (der ihn mit Mutt Lange bekannt machte, nachdem er 2017 mit Bob Ezrin an Alice Cooper’s Album Paranormal gearbeitet hatte), Keyboarder Jamie Muhoberac (My Chemical Romance, John Mayer, Seal), Bassist Chris Wyse (Hollywood Vampires, Ace Frehley, The Cult, Ozzy Osbourne) und Schlagzeuger Glen Sobel (Alice Cooper, Hollywood Vampires), der verstorbene UFO-Bassist Pete Way und Produzent/Mixer Mike Plotnikoff (AC/DC, Cher, Aerosmith), der ihm dabei half, von Allen Kovac’s Better Noise Music entdeckt zu werden. Zu den Sprechern gehören Johnny Depp als Stimme von “The Evil Sorcerer”, Alice Cooper als “The Bringer of Light”, Joe Perry als “The Big Bad Bone Crusher” und Nikki Sixx als “The Crooked Crow”, sowie Kane Roberts als “The Alpha Watchman” und andere Gäste. Henriksen entwickelte die Stimme von Crossbone Skully mit einer Vocal App. Kreativdirektor Mark Wilkinson, der bereits für Iron Maiden, Marillion, Judas Priest und The Darkness gearbeitet hat, entwarf hierfür das Crossbone Skully-Albumcover.
CROSSBONE SKULLY online:

https://twitter.com/CrossboneSkully

https://www.facebook.com/crossboneskully

https://crossboneskully.com/