„Roll The Dice” ist typisch für die junge dänische Band: Groovige Breakdowns verzahnen sich mit aggressiven Vocals, die im Refrain in cleane und eingängige Hooklines übergehen, die man nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Der Song ist ein Aufruf zum Handeln. Folge deinem Instinkt und bleibe dir selbst dabei immer treu. Du kannst nicht wissen, welcher Pfad der richtige ist. Aber es wird überall Hindernisse und Schwierigkeiten geben, also wähle deinen Weg, geh ihn einfach weiter und stelle dich den Herausforderungen, die auf dich warten. Zeitgleich mit dem neuen Song kündigen Aphyxion ihr viertes Album „Ad Astra“ an. Es wird am 10. Februar 2023 über Circular Wave erscheinen und neben der bereits veröffentlichten Feature-Single „Oceans Of Time“ (mit CHAOSBAY) zwei weitere Titel mit schlagkräftigen Kollaborationen enthalten.

Das Video zu „Roll The Dice” hier anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=2RLHzxf9XKU

Bassist Jais Jessen über die Entstehung von Roll The Dice:

„Vor langer Zeit schrieb Jonas dieses tolle Intro/Strophen-Riff, das zu intensiven und aggressiven Vocals einlud. Wir konnten zunächst keine passenden Vocals finden, also stellte er das Demo fertig, und der Song existierte eine Zeit lang nur instrumental. Wir denken uns immer scherzhafte Arbeitstitel für noch unfertige Songs aus (z.B. ‚Fresh Pots’, ‚YAAZ’, ‚Davsi’ & ‚Hel Hunnar’), und aus welchem Grund auch immer hatte Jonas diesen Song bereits ‚Roll The Dice‘ getauft. Dann, an einem düsteren Februarmorgen auf meiner Wohnzimmercouch, fiel mir die Strophe ein und der Text und das Thema für den Song kamen noch am selben Nachmittag dazu, alles basierend auf dem Arbeitstitel des Demos. Am Ende ist es ein sehr harter, aber eingängiger Song geworden, in dem es darum geht, auf seine Intuition zu hören und mutig genug zu sein, seinen Träumen und Wünschen zu folgen. Wir wollen, dass die Leute, die ihn hören, innehalten und sich wirklich fragen: ‚Bin ich mit meinem Leben zufrieden, oder muss ich die Würfel rollen lassen und etwas Neues ausprobieren?‘ Spring einfach ins kalte Wasser, folge deinem Bauchgefühl und vertraue darauf, dass sich die Teile auf dem Weg dorthin zusammenfügen werden. Genau das haben wir getan, als wir die Band gegründet haben: Wir haben uns in ein Projekt gestürzt, das uns Freude bereitet hat und uns das Gefühl gegeben hat, Teil von etwas Größerem als uns selbst zu sein.”

Aphyxion sind: 

Michael Vahl (Gesang)

Jais Jessen (Gesang, Bass)

Jonas Haagensen (Gitarre, Produktion)

Jesper Haas (Gitarre)

Jakob Jensen (Schlagzeug)

Mehr zu Aphyxion

https://www.instagram.com/aphyxion/?hl=da

https://www.facebook.com/aphyxion

https://www.youtube.com/user/APHYXION

https://spoti.fi/3ktAz9I

https://circularwave.eu/artists/aphyxion

https://aphyxion.dk/