Fotos: Ralf Scheepers

Nach dem umjubelten Heimspiel im Nürnberger „Hirsch“ verabschiedeten sich BRUNHILDE in die verdiente Sommerpause. Jetzt kehren die Rock-Raketen wieder zurück – zurück auf die Siegerstraße. Der passende Titel der neuen Single. „The Winner Takes It All“. Die vierte Single-Auskopplung aus dem bemerkenswerten, spannenden Konzeptalbum „27“! Der Song handelt vom Leben auf der Überholspur – im wahrsten Sinne des Wortes! „Es geht um einen Rennfahrer“, verrät Sängerin Caro. „Und dessen Geschichte endete, wie bei allen Songs auf „27“, tragisch. Er starb bei einem Überholmanöver auf der Rennstrecke – im Alter von 27 Jahren.“  Video: https://www.youtube.com/watch?v=DAj_2RsGF-U

Caro weiter: „Am besagten Unglückstag hatte er schon ein schlechtes Gefühl als er zur Rennstrecke fuhr. Das ist für mich eine der wichtigsten Lektionen im Leben: IMMER aufs BAUCHGEFÜHL hören!“ „The Winner Takes It All“ gehört zu den eingängigeren Songs des knallhart rockenden BRUNHILDE Albums. „Somit drängte er sich als Single geradezu auf“, erklärt Caro: „Hier war zuerst die Musik da, nicht die Story. Ich habe mich von der Musik leiten lassen und versucht, dazu die perfekte Geschichte zu finden. Die Frage war, welches Gefühl passt zum Song? Ich finde: Traurig und mächtig. „The Winner…“ ist tatsächlich einer meiner Lieblingssongs, da ich mich hier beim Singen – vor allem live – komplett fallen lassen und dem Ursprungsgefühl hingeben kann. Traurig und mächtig, eine irre Kombination.“ Caro abschließend: „ Es ist schon Wahnsinn, wie viele Menschen unter tragischen Umständen im Alter von 27 ums Leben gekommen sind.“  Die Sängerin sammelte einige der tragischsten Geschichten und verarbeitete Sie mit ihrem con-genialen Partner und Gitarristen Kurt Bauereiss unter Mitarbeit von Meister-Produzent Charlie Bauerfeind (Helloween, Blind Guardian, Motörhead) zu 13 eindrucksvollen Songs.

Videos:

„Girl With 1000 Scars“  Video: https://www.youtube.com/watch?v=MTjFsLXmgfg

„House of the Rising Sun” Video, produziert von Pace Arts: https://youtu.be/QogXpy932jA

„Friendly Fire“-Video produced by Pace Arts: https://youtu.be/3EA97qLNKT4

SOCIALS:

https://www.facebook.com/brunhilderocks/

https://www.instagram.com/brunhilderocks/

https://twitter.com/brunhilderocks/

https://www.youtube.com/channel/UCh5xQXCD0mDy3hUcEPVbfSw

https://www.brunhilde.de/