Als Diamond Head Lightning To The Nations vor mehr als 40 Jahren herausbrachten, haben nur wenige die Wichtigkeit voraussagen können, die sich hinsichtlich der neuen Heavy Metal Welle und ihrem Sound ergab.  Vollgepackt mit Riffs wurde Lightning To The Nations zu einem der wichtigsten Katalysatoren für die Bewegung, die sich New Wave Of British Heavy Metal (NWOBHM) nannte.  “Wir haben einfach nur instinktiv unsere Songs geschrieben”, erklärt Mitbegründer und der Lord der Riffs, Brian Tatler “wir hatten ganz sicher einen einzigartigen Stil. Alles was wir machten, ergab zusammen unseren eigenen Heavy Metal Sound.”Lightning To The Nations (The White Album) [Remastered 2021] ist die ultimative Version dieses ultimativen Albums, welches am 30. September 2022 über Silver Lining Music veröffentlicht wird. Gefeatured wird das Original Album von den ¼ Inch Master Tapes bei dem Lars Ulrich Brian Tatler geholfen hat, sie 1990 wieder zu entdecken. Es sind ebenso alternative Mixe der Klassiker  “Lightning To The Nations”, “The Prince”, “Sucking My Love”, “Am I Evil?” und “Sweet And Innocent” auf dem Album, die vorher noch nicht veröffentlicht wurden oder die man hören konnte. Es kommt mit einem brandneuen Cover Artwork, die Brain Tatlers Idee aufgreift, den ‘The Lightning God’ zu zeigen.
Watch/Listen to ‘Lightning To The Nations (Original Lost Mix): https://youtu.be/pMfa180uE9c

Pre-order at this location

“1990 war das zehnte Jubiläum des NWOBHM und Lars Ulrich und Geoff Barton stellten das Doppelalbum ‘New Wave Of British Heavy Metal ‘79 Revisited’ zusammen, das dann bei Phonogram Records herauskam. Es war Lars, der es sich zur Aufgabe machte, die Master Tapes zu finden, erzählt Brian. “Er erzählte mir, dass er oft Mitglieder von Bands angerufen hat, die sie gern auf dem Album hätten und jedes Mal am anderen Ende des Telefons Verwirrtheit zu hören war: Wer? Lars Ulrich? Von Metallica? Fuck off!’ Als Lars mich anrief, sagte ich ihm, dass die Original ¼ Inch Master für  ‘Lightning To The Nations’ nicht zu finden sind, das letzte Mal, dass wir sie gesehen haben, war, als wir sie an einen Typ namens Horgi bei Woolfe Records vor Jahren geschickt hatten.  Jener Horgi hat die Tapes nie zurückgeschickt. Lars hat daraufhin jemandem von seinem deutschen Metallica Label gebeten, ihn mal zu besuchen… Die Tapes kamen dann zurück als Phonogram damit fertig war, Lars machte sicher, dass dies passierte und ich habe sie jetzt sicher verwahrt“. “Ich kann mich nicht mehr erinnern, was uns zu ‘Lightning to the Nations’ inspiriert hat”, sagt Tatler.  “Ich kann mich auch nicht erinnern, dass es irgendeinen Song einer anderen Band gibt, der so ähnlich ist und das ist schon mal eine Aussage. Sean hat den Titel von einem Gemälde, dass er in einem Kunstbuch gesehen hat und dachte, das wäre ein guter Beitrag. Als wir den Song fertig hatten, wurde es der Titeltrack und der Song ist immer noch in unserem Live Set – und das nach mehr als 40 Jahren“.

In Herbst wird Diamond Head einige Shows spielen als Special Guest von Saxon auf der Seize The Day Welt Tour.
4 Oktober – GERMANY – Hannover, Capitol
6 Oktober – GERMANY – Berlin, Admiralspalast
7 Oktober – GERMANY – Munich, Muffathalle
8 Oktober – GERMANY – Offenbach, Capitol

Tickets: https://www.saxon747.com/tour

Diamond Head are:

RASMUS BOM ANDERSEN: Vocals
BRIAN TATLER: Lead, Rhythm Guitars
KARL WILCOX: Drums
ANDREW “ABBZ” ABBERLEY: Rhythm, Lead Guitars

Diamond Head 1980 line-up:

SEAN HARRIS: Vocals
BRIAN TATLER: Guitar
DUNCAN SCOTT: Drums
COLIN KIMBERLEY: Bass

Follow Diamond Head on:

www.facebook.com/DiamondHeadOfficial/

www.instagram.com/diamond_head_official/

www.diamondheadofficial.com