BMG kündigt mit “Better Days… And Nights” ein neues CD-Release von Smith/Kotzen an. Das Album enthält fünf zuvor unveröffentlichte Livetracks sowie – zum ersten Mal überhaupt auf CD – die vier Studiotracks von ihrer ausverkauften Limited Edition 12”-Vinyl-EP “Better Days”, die im November 2021 anlässlich des Record Store Days veröffentlicht wurde. Die Live-Songs wurden während der ersten intensiven Tour der Band durch die USA und UK Anfang 2022 aufgenommen, die sowohl Fans als auch Kritiker begeistern konnte und das Bühnen-Debüt des Duos mit dem hervorragenden Backing der international renommierten Bassistin Julia Lage sowie dem Schlagzeuger Bruno Valerde darstellte. Die japanische Metal-Bibel “Burrn! Magazine” beschreibt in einem Review über die Show im Whisky-A-Go-Go in LA: “Eine fantastische Nacht… Diese Rock’n’Roll Band ist sehr anders als andere… total einzigartig. Und die Songs sind großartig!” Das UK “Classic Rock Magazine” nannte die Show eine “Meisterklasse des Gitarrenspiels und der Performance”. Adrian Smith kommentiert: “Ich denke, jeder in der Band war extrem happy damit, wie unsere allererste Tour gelaufen ist. Natürlich waren wir alle etwas aufgeregt, weil wir noch nie live zusammen gespielt hatten, aber als wir dann draußen waren, lief alles sehr easy und wir hatten unglaublich viel Spaß. Ich kann es kaum erwarten, das wieder zu machen und beim nächsten Mal an noch mehr Orten zu spielen.” Richie Kotzen fügt hinzu: “Wir haben lang diskutiert, welche Songs aus der Live-Show wir auf diese CD packen. Wir wollten eine akurate Momentaufnahme von diesem speziellen Vibe, den wir während dieser Tour alle gefühlt hatten, festhalten und ich glaube, das haben wir mit den ausgewählten Songs geschafft und hoffe, dass unsere Fans dem zustimmen. Wir freuen uns darauf, alle auf zukünftigen Touren wieder zu sehen.” “Better Days… And Nights” wird global auf CD und digitalen Formaten via BMG am 16. September 2022 erscheinen. Um das Album vorzubestellen, klickt hier. Die originalen EP-Tracks wurden von Richie Kotzen und Adrian Smith produziert und von Kevin Shirley gemischt. Die Livetracks wurden von Richie Kotzen und Adrian Smith gemischt und produziert.
Ein Livevideo für die Leadsingle “Hate and Love” wurde von Ryan Titley gedreht: https://www.youtube.com/watch?v=mMVLmWdQxsw

Socials:

https://www.facebook.com/richiekotzenmusic

https://www.smithkotzen.com/