Mit “The Streets I Call my Own“ feiern BOOZE & GLORY die Veröffentlichung ihrer neuen Platte „Raising The Roof“ (Pirates Press Records), die sowohl digital als auch ls limitiertes Sammlerstück auf Vinyl erscheint. Video: https://www.youtube.com/watch?v=TOIc1MwVS0g

Die mit 4 echten Singles versehene EP ist u.a. im BOOZE & GLORY-Shop bei Pirates Press in verschiedenen Farben bestellbar! BOOZE & GLORY wurde 2009 in London gegründet und war zunächst eine direkte Hommage an die Streetpunk- und Oi!-Bands der britischen Szene der späten 70er und 80er Jahre. Dank eines der mitreißendsten Songwritings, das seit langem aus den Straßen der britischen Hauptstadt kam, und einer heroischen und rücksichtslosen Hingabe an Live-Auftritte, wurde die Band nach und nach von einer kolossalen internationalen Fangemeinde aufgenommen und das Video zu ihrem Debüt wurde auf YouTube über 24 Millionen Mal aufgerufen. Tourneen in Asien, Südamerika, den USA und so ziemlich überall hin, wo man sie haben wollte, sorgten dafür, dass Booze & Glory’s Alben wie “As Bold As Brass” oder “Chapter IV” zu einem unverzichtbaren Hörerlebnis für Fans von knallhartem und rotzigem Rock’n’Roll wurden.   Zwischen 2017 und 2019 hat sich im B&G-Lager eine Menge getan. Die Band hat unzählige neue Triumphe zu ihrem bereits beeindruckenden Lebenslauf hinzugefügt und über 200 Shows auf der ganzen Welt gespielt, darunter hochkarätige Auftritte beim legendären französischen Festival HellFest und beim Punk Rock Bowling in Las Vegas. Auf dem Weg dorthin spielte die Band ihre erste Japan-Tournee und eine 10-tägige Arena-Tournee in Deutschland als Support von Broilers. Außerdem heizten sie die Bühne für Judas Priest beim Pol’And’Rock Festival in Polen vor 700.000 Zuschauern auf. Doch damit nicht genug: BOOZE & GLORY tourten auch zum ersten Mal durch Australien und absolvierten Termine in Indonesien und Malaysia. 2018 wurde die Band außerdem mit dem Vive Le Rock Award für die beste neue Band ausgezeichnet, der von den Fans gewählt wurde! 2019 schlossen sich B&G der mächtigen Persistence Tour in Europa an, und wenige Monate später wurden die modernen Punk-Helden von Dropkick Murphys lautstark unterstützt. Die amerikanischen Folk-Punk-Legenden nahmen Booze & Glory mit auf eine fünfwöchige US-Tournee, auf der sie ihre eigene riesige Fangemeinde kennenlernten – durchschnittlich 4.000 Leute, die jeden Abend ausrasteten. Der Rest des Jahres 2019 war für BOOZE & GLORY ein einziger Trubel. Das lang erwartete fünfte Album der Band, “Hurricane”, produziert von Millencolin-Gitarrist Mathias Farm, wurde über das bandeigene Label Scarlet Teddy Records veröffentlicht. Das Album verkaufte mehr Exemplare als alle 4 Vorgängeralben zusammen, weshalb Booze & Glory in den offiziellen deutschen Charts auftauchten! 2019 endete mit einer langen 30 Shows umfassenden Europatournee mit Giuda und Analogs. Aufgrund der weltweiten Pandemie-Situation musste die Band ihre Amerika- und Asien-Tournee sowie zahlreiche Sommerfestivals verschieben. Aber auch wenn die Jungs in dieser Zeit nicht touren konnten, waren sie damit beschäftigt, ihre zweite Reggae Session (das Reggae-Nebenprojekt der Band) aufzunehmen, das 2021 von Pirates Press Records veröffentlicht wurde. Mit „Raising The Roof“ rücken BOOZE & GLORY ihre Streetpunk-Wurzeln wieder in den Fokus und machen unmittelbar Lust auf mehr!

Socials:

https://www.facebook.com/boozeandgloryofficial

https://ffm.bio/boozendglory