Das neue Musikvideo der queeren Zirkus-Rock Band THE METAFICTION CABARET  ist ein berührender Schrei nach Liebe in einer Welt der Angst. “Die Furcht” heißt der Song, der da in überwältigenden Bildern inszeniert wird. Hier trifft das Berliner Cabaret der 20er Jahre auf Shakespeare, Rockballade auf klassischen Tanz. Aber seht selbst:https://youtu.be/v655UF2Zi8k

Mit einem Konzert im SchwuZ Queer Club in Berlin-Neukölln feiert die Band am 30.04.22 dann Record Release ihres neuen Albums “The Metafiction Cabaret’s Ein Sommernachtstraum”. Die Hörerinnen erwartet ein queerer Soundtrack zu sexueller Vielfalt und Selbstbestimmung. Eine emotionale Achterbahnfahrt von Punk bis Pop durch alle Genres und in deutscher Sprache.

Der Eintritt ist bis 21 Uhr frei. Um 21:30 ist Showtime.

Mit dabei sind an diesem Abend zahlreiche queere Künstler, Sängerinnen, Gastmusiker und Artistinnen. Im Anschluss an das Konzert startet die große Tanz in den Mai-Party des SchwuZ, zu der die Konzertbesucher ebenfalls freien Eintritt haben. Und gegen 02:00 Uhr sind THE METAFICTION CABARET hier erneut auf der Bühne zu erleben.

Weitere Info:


www.the-metafiction-cabaret.com
https://youtube.com/metafictioncabaret
https://themetafictioncabaret.bandcamp.com/
https://open.spotify.com/artist/4ctbL62tB8N7f6HshxTWEL?si=IrNetToCRl2tpZj5vUoI5A