Die „britischen Eagles“ sind im Anflug. Am 29. Oktober erscheint „Enjoy The Ride“, das neue Werk der Frontm3n! Das zweite Studioalbum von Peter Howarth (The Hollies), Pete Lincoln (Ex-The Sweet) und Mick Wilson (Ex-10cc) beeindruckt mit tollen Melodien, eindrucksvollem Harmoniegesang, frischem Sound und feinstem Songwriting! Anders als bei ihrem 2018er Debutalbum, als das Star-Trio den Fans in der Mehrzahl noch tolle Neu-Arrangements der Mega-Hits ihrer „alten“ Bands servierten, enthält die neue Scheibe zwölf nagelneue, selbstgeschriebene und von Mick Wilson fein produzierte Songs, die dennoch 1:1 nach Frontm3n klingen und auch Fans von Toto und den Eagles komplett auf ihre Kosten kommen lassen.  Lediglich die Doppel Vinyl-Version von „Enjoy The Ride“, bekommt mit Akustik-Versionen von Hits wie „The Dean And I“ (10cc), „Jennifer Eccles“ (The Hollies) und dem Sweet-Kracher „Wig Wam Bam“ noch drei „Oldies“ als Bonus spendiert. Die Fans von 60er und 70er Jahre-Musik dürfen sich also auf ein Dutzend richtig guter neuer Songs freuen. Allen voran die erste Single-Auskopplung „Walking Down That Line“, die sich im deutschen Radio auf Anhieb eines großen Airplays erfreut. Mit „Hurricane“ und „Angels And Demons“ legt die Band gleich mit zwei weiteren „Gute-Laune-Sommer-Songs“ nach. „Angels And Demons“ erscheint am 1.10. dann auch als zweite Vorab-Single und erinnert an die besten Zeiten von Smokie, wobei die Frontm3n sich auch hier komplett ihre Eigenständigkeit bewahren. Groß geworden ist das Super-Trio mit seinen akustischen Gitarren – auf „That Thing“ beweisen Lincoln & Co., dass sie auch (mit der Stromgitarre in der Hand) richtig rocken können.Wie abwechslungsreich die Frontm3n anno 2021 sind, beweisen sie mit den zwei sehr, sehr gefühlvollen Balladen „Sad Songs“ (selten war ein Titel treffender) und „Sentimental Fool“. Und mit „Two Wrongs (Don´t Make It Right)“ befindet sich dann auch noch eine echte Hymne auf diesem Meisterwerk. Keine Frage: Die musikalische Reise durch dieses tolle neue Album ist ein echter Hochgenuss! Die Frontm3n auf neuen Höhenflügen – „Enjoy The Ride“!

Und die drei Ausnahmemusiker gehen auf „Up Close“ – Tour 2021/2022

04.11.21  Augsburg, Parktheater
05.11.21  Laupheim, Kulturhaus
06.11.21  Bietigheim-Bissingen, Kronensaal
07.11.21  Mannheim, Capitol
09.11.21  Heidenheim, Konzerthaus
10.11.21  Hallstadt, Kulturboden
11.11.21  Ansbach, Kammerspiele
12.11.21  Dreieich, Bürgerhaus
14.11.21  Lübeck, Kolosseum
28.11.21  Fulda, Orangerie
30.11.21  Chemnitz, Stadthalle
02.12.21  Halle (Saale), Steintor Varieté

03.12.21  Dresden, Alter Schlachthof

04.12.21  Horn-Bad Meinberg, Kurtheater

05.12.21  Osnabrück, Rosenhof

06.12.21  Berlin, Admiralspalast

07.12.21  Hamburg, Tivoli (ausverkauft)

09.12.21  Zwickau, Gasometer

10.12.21  Altenkirchen, Stadthalle

11.12.21  Friedberg, Stadthalle

12.12.21  Krefeld, Kulturfabrik (ausverkauft)

07.01.22  Erfurt, Kaisersaal

08.01.22  Rostock, Stadthalle

09.01.22  Krefeld, Kulturfabrik (Zusatzkonzert)

10.01.22  Kleve, Stadthalle

11.01.22  Köln, Gloria Theater

13.01.22  Zirndorf, erlebe Wigner!

14.01.22  Augsburg, Parktheater (Zusatzkonzert)

15.01.22  Kempten, kultBox

16.01.22  Günzburg, Forum am Hofgarten

19.01.22  Verden, Stadthalle

20.01.22  Buchholz, Empore

21.01.22  Kreuztal, Eichener Hamer

22.01.22  Rosenheim, Ballhaus

24.01.22  Hamburg, Tivoli (Zusatzkonzert)

25.01.22  Leipzig, Gewandhaus

27.01.22  Schwäbisch Gmünd, Prediger

28.01.22  Bensheim, Musiktheater Rex

29.01.22  Magdeburg, AMO

30.01.22  Neubrandenburg, Kulturkirche

29.05.22  Stuttgart, Theaterhaus T1

Tickets und Infos gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.frontm3n.de. Erste Konzerte in Hamburg und Krefeld sind bereits ausverkauft!

Videos & Info:

‚drei Stimmen, drei Gitarren‘: https://www.youtube.com/watch?v=SsO_9PcN2gA

https://frontm3n.de/home/

https://www.facebook.com/frontm3n