Fast auf den Tag genau 20 Jahre ist es her, dass die weltweit gefeierten Thrash-Metaller Sodom eines der wichtigsten Alben ihrer Karriere veröffentlichten: ‚M-16‘, ein Werk, das musikalisch wie inhaltlich an den Nerven zerrt und bis heute den Finger in eine unverändert offene Wunde der Menschheitsgeschichte legt. Thema des Konzeptalbums ist der Vietnamkrieg, der in den 1960ern zwischen Nord- und Südvietnam tobte und in dem sich zeitweise 500.000 US-Soldaten erbitterte Kämpfe mit Verbänden des Ostblocks lieferten. In Songs wie ‚Among The Weirdcong’, ‚Napalm In The Morning’, ‚Minejumper’ oder ‚Cannon Fodder‘ haben die seinerzeit am Album beteiligten Musiker Tom Angelripper (Gesang, Bass), Bernemann (Gitarre) und Bobby Schottkowski (Schlagzeug) auf eindrucksvolle Weise Bilder von Krieg, Verrohung und Verwüstung, von Missständen und Auswüchsen westlicher Zivilisation in harsche Metal-Klänge und unmissverständliche Worte gekleidet. Mit ‚M-16‘ setzten Sodom ihre Tradition politisch engagierter und sozialkritischer Scheiben wie ‚Agent Orange‘ (1989) oder ‚Code Red‘ (1999) fort. Kein Zweifel: Im Herbst 2001 gelang Sodom ein Meisterwerk der internationalen Metal-Historie, das nun am 26. November 2021 neu gemastert vom Sodom-Schlagzeuger Toni Merkelmit umfangreichem Bonusmaterial und attraktiven Fan-Items in einer hochwertigen Aufmachung wiederveröffentlicht wird.

Neu gibt es nun das Lyric Video zu “Remember The Fallen (Live At Wacken 2001)“, hier zu sehen: https://youtu.be/bdiMJG9N4Fk

Oder hier zu hören: https://SodomOfficial.lnk.to/RTFPR

‚M-16 (20th Anniversary Edition)‘ erscheint in drei unterschiedlichen Formaten (Tracklisting siehe unten): Als aufwändiges Boxset mit dem remasterten Originalalbum inklusive Bonus-Livetracks, zwei zusätzlichen Bootleg-LPs mit weiteren bislang unveröffentlichten Live-Versionen (aufgenommen in Deutschland, Thailand, Japan), einem USB-Stick im Look einer Gewehrpatrone mit sämtlichen Albumsongs, einer militärischen Sodom-Erkennungsmarke, einem Poster mit dem Cover-Artwork plus einem 44-seitigen Booklet mit raren Fotos sowie Linernotes von Tom Angelripper. Im Booklet erzählt der früherer ‚Metal Hammer‘-Mitarbeiter Manni Eisenblätter, aus dessen Archiv zahlreiche unveröffentlichte Sodom-Fotos stammen, die Geschichte rund um die Entstehung und Promotion des Albums, für welches die Band wenige Wochen vor Release extra nach Thailand und Südvietnam gereist war, um sich vor Ort ein Bild vom durch den verheerenden Krieg gezeichneten Vietnam zu machen. Das CD-Mediabook umfasst neben den remasterten Originalsongs zwei unveröffentlichte Live-Tracks aus dem Jahr 2001 und zeigt weitere unveröffentlichte Sodom-Fotos, die ebenso auf der orangenen Vinyl-Version (2LP, 180g) zu finden sind. Auch in der Retrospektive von zwei Jahrzehnten bleibt ‚M-16‘ für Bandleader Tom Angelripper ein ganz besonderes Album: „Die Scheibe gehört zweifellos zu den Sodom-Klassikern, allein schon wegen des durchgehenden thematischen Konzepts. Außerdem war es unsere letzte Zusammenarbeit mit Produzent Harris Johns und beendete somit eine wichtige Ära der Band. Ich bin sehr glücklich, dass ‚M-16‘ jetzt als ‚20th Anniversary Edition‘ in neuen Versionen und mit viel Liebe zum Detail ausgestattet wieder auf den Markt kommt.“

Jetzt vorbestellen:

https://SodomOfficial.lnk.to/M-16PR

Infos:

https://www.facebook.com/sodomized