© Steven Sebring

Mit der „The Roadside“-EP veröffentlicht Billy Idol jetzt seinen ersten neuen Release seit fast sieben Jahren. Die 4-Track-EP erscheint am heutigen Freitag via Dark Horse Records. Das neue Material wurde von Butch Walker (Green Day, Weezer) produziert, außerdem ist Idols langjähriger Lead-Gitarrist und Co-Songwriter Steve Stevens mit von der Partie. „The Roadside“ wurde fast ausschließlich im Schatten der Pandemie geschrieben, aufgenommen und abgemischt. “The Roadside” ist HIER zu hören.

Schon die Lead-Single “Bitter Taste” entwickelte sich zum echten Radiohit und enterte die Top 20 im Triple A-Radio. Der Track enthält Idols bisher introspektivste und schonungslos offenste Lyrics, in denen er sich Themen wie Tod, Wiedergeburt und seinem persönlichen Wachstum in den letzten 31 Jahren stellt, die seit seinem fast tödlichen Motorradunfall im Jahr 1990 vergangen sind. Das unter der Regie von Steven Sebring (Patti Smith, Jack White) entstandene Video ist hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=AFj0qmBMBa4

Um sein kommendes Release angemessen zu feiern, ist Billy Idol momentan auf US-Tournee zu erleben. Die Tour beinhaltet Headliner-Shows im Capitol Theatre in New York, im Cosmopolitan in Las Vegas sowie einen Auftritt beim Sea.Hear.Now-Festival in Ashbury Park, New Jersey. Seit mittlerweile 45 Jahren ist Billy Idol eines der Gesichter und eine der Stimmen des Rock `N Roll; verbunden mit einer künstlerischen Vita, die seinen Status nur noch unterstreicht. Ursprünglich in seiner Rolle als sofort druckreifer Frontmann bei Generation X, mit denen er zwischen 1977 und 1981 drei Studioalben aufnahm, die positive Vibes, emotionale Tiefe und poppige Eingängigkeit mit Punk Rock verbanden. 1982 startete Idol in den USA seine bemerkenswerte und genre-überspannende Solokarriere, bei der er tanzbare Club-Beats mit einer emotionalen Breitwand-Tiefe und Drama verband, Rockabilly-Verzweiflung mit ungezügelten und einfachen Punk-Elementen kombinierte und dazu noch einen guten Schuss Rock `N Roll-Dekadenz mischte.
Mit „The Roadside“ legt Billy Idol seinen ersten Release auf den frisch wiederbelebten Dark Horse Records vor; einem Label, das ursprünglich im Jahre 1974 von George Harrison gegründet wurde und heute von Dhani Harrison und David Zonshine geführt wird. Zum weiteren Label-Rooster zählen momentan George Harrison höchstpersönlich, Joe Strummer und Ravi Shankar. „Ich könnte nicht glücklicher sein, Billy Idol in der Dark Horse Records-Familie begrüßen zu dürfen. Billy ist eine Legende und seine Musik könnte nicht besser zum Profil von Dark Horse passen. Ich liebe seine Musik schon mein Leben lang; seiner neuen Musik ein Heim auf unserem geschichtsträchtigen Label zu bieten, ist mir eine riesige Ehre“, so Dhani Harrison.

Info:

https://billyidol.net/

https://twitter.com/billyidol

https://www.facebook.com/BillyIdol/