Einen Schritt tiefer in unbekannte Gewässer, weiter in die Nacht hinein in den peitschenden Wind – irgendwo zwischen dem Funkenflug einer Feuersbrunst und den wehenden Ästen im Abendwind siedeln die Klänge von Österreichs Black Metal Schamanen ANOMALIE.
Mit ihrem vierten Studioalbum ziehen Multi-Instrumentalist, Vokalist und Songwriter Marrok (Live-Gitarrist Harakiri For The Sky) sowie Schlagzeuger Lukas Schlintl noch weiter ins Unbekannte und kündigen die Veröffentlichung von “Tranceformation” über ihr langjähriges Label AOP Records an.
Der Titel ist hier durchaus wörtlich zu verstehen: Während die frühen Wurzeln der Truppe auf dem 2014er Debüt “Between The Light” noch im Post Black Metal lagen, wuchsen ANOMALIE bereits mit dem kurz darauf folgenden “Refugium” über die Genregrenzen hinaus und entdeckten auf dem gefeierten “Visions” ihre komplett eigene Nische zwischen spirituellem Extreme Metal und genuinen Folkklängen im Stil von Heilung oder Wardruna. Diesen Pfad wandelt die Band nun weiter hinab und wendet auf “Tranceformation” dem klassischen Metal und scharfen Growls immer mehr den Rücken zu, um stattdessen durch hypnotische Klanglandschaften mit schamanischer Tonkunst zu führen.
Doch hört selbst – denn heute veröffentlicht die Band ihre erste Single mit dem Namen ‘Trance II: Relics’, mit Gastvocals von Enthroneds Frontmann Nornagest:
https://youtu.be/x5AdAL5I2oM
Ab heute ist das Album in den unten gelisteten Formaten im Vorverkauf erhältlich:
https://shop.aoprecords.de

ANOMALIE ist:
Christian ‘Marrok’ Brauch – Gesang, Gitarre, Bass, Synths
Lukas Schlintl – Schlagzeug and Percussions

https://www.facebook.com/The.Anomalie.Experience