Photo by Sebastian Stigsby

Die zukunftsweisenden Prog-Metaller COLD NIGHT FOR ALLIGATORS haben ihr drittes Full-Length-Album namens »The Hindsight Notes« angekündigt, das am 4. Februar via Arising Empire erscheint und soeben auch die neue Single mit dem Titel ‘Verism‘ veröffentlicht. ‘Verism‘ ist eine Meisterklasse in tigthem Riffing und majestätischen Vocals und Einblick in die makellose Welt von CNFA. Schaut euch ‘Verism‘ jetzt an.:https://CNFA.lnk.to/verism
Aus Kopenhagen, Dänemark, stammend und zuvor zwei technische Prog-Metal-Alben veröffentlicht, hat sich der Fokus der Band nun auf eine unbefangenere und reifere Vision verlagert, wie das Live-Video zur neuesten Single beweist .
Die Band auf dem Track und Video:
„Wir kommen aus einer Szene, in der alles sehr tight produziert und geschnitten wird und nicht viel menschlicher Note hinterlässt. Alles klingt perfekt und wir wollten etwas machen, das ein bisschen dagegen spricht. Also haben wir uns für das Video entschieden, eine Live-Session mit einem talentierten Pianisten und einigen coolen Background-Sängern zu machen, die wir für das kommende Album verwendet haben. Der Song selbst ist sehr geradlinig, tight und akribisch, daher hat es wirklich Spaß gemacht, das Arrangement ein wenig zu öffnen – es fühlt sich an wie ein anderes Biest und ein cooler Kontrast zur Studioversion.“
Sänger Johan Pederson hatte diesmal auch einen etwas anderen Zugang zu den Texten.
Sänger Johan Pedersen zu den Texten:
„Dies ist einer der Meta-Texte, die ich gemacht habe, in denen ich über die Wirkung nachdenke, über Dinge zu schreiben, die sich ein bisschen voyeuristisch anfühlen können. Kunst muss das Reale und damit auch das Extreme, Hässliche und Vulgäre zeigen. Aber es kann einen harten psychologischen Effekt haben, wenn man diesen Raum mental betritt. Wenn es nicht meine eigene Geschichte ist, muss ich emotional so nah wie möglich kommen.“

Die Band zum neuen Album:
„Diese Platte ist der Sound unseres Aufwachsens als Menschen und Musiker. Vor und während der Pandemie war der kreative Prozess ein Fixpunkt in viel persönlichem Chaos, den wir versuchten in ein ehrliches und persönliches Statement zu kanalisieren. Alles war erlaubt, musste aber auch perfekt ausgeführt werden. Wir haben tonnenweise coole Kollaboratoren mitgebracht, um diese Vision zu verwirklichen und wirklich das Gefühl zu haben, dass wir eine vollständig geformte Platte gemacht haben, die keinen Trends folgt und keine Kompromisse eingeht. Egal, ob es sanfter, direkter oder experimenteller ging, wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dorthin zu gehen, wohin uns unsere gemeinsamen kreativen Sensibilitäten führten. Es war eine riesige Menge an Arbeit, aber das Album fühlt sich aus diesem Grund sehr lohnend und persönlich an.“

“Hate is crawling in my thoughts
Fade into a gloomy solitude
Locked out of reality
My mind is trapped in a guillotine”

Nach Tourneen mit Größen wie TESSERACT und WHITECHAPEL und Festivalauftritten wie Euroblast und UK Techfest sind COLD NIGHT FOR ALLIGATORS in der Prog-Szene nicht unbekannt und haben kürzlich ihre Unterzeichnung bei Arising Empire für ihr bevorstehendes drittes Album angekündigt, das am 4. Februar 2022 erscheint.
Videos:
Schaut euch ‘No Connection‘ jetzt an.https://CNFA.lnk.to/noconnection
Schaut euch ‘Nostalgic‘ jetzt an. https://CNFA.lnk.to/nostalgic

Cold Night For Alligators sind:
Johan Pedersen | Gesang
Kristoffer Jessen| Gitarre
Roar Jakobsen | Gitarre
Nikolaj Lauszus | Schlagzeug

Mehr Info:
https://www.instagram.com/cnfaband
https://www.facebook.com/cnfaband