‘In My Blood’ ist ein Lied über das Ungleichgewicht in der Gesellschaft. Die Kluft zwischen Arm und Reich. Ein Teil lebt in Fülle und Völlerei, während andere ums Überleben kämpfen. Der Midtempo-Song regt zum Nachdenken an und führt dorthin, wo wir oft lieber wegschauen. Er fängt das Thema und die Gefühle von Nachdenklichkeit bis Wut ein, indem er eine Dynamik aus weicheren und härteren Teilen entwickelt. Klickt hier für das Video: https://youtu.be/K_0XOWMVZQc
Mit seinem zweiten Longplayer “Seven” hat der Modern-Metal-Act definitiv einen weiteren Schritt nach vorn gemacht. Obwohl die Band mit der Kombination aus harten Gitarrenriffs und eingängigen Hooklines an ihren Wurzeln festhält, schlägt sie mit einem noch zeitgemäßeren Sound zu und überrascht mit neuen musikalischen Elementen. Inhaltlich ist “Seven” von den sieben Todsünden beeinflusst. Es geht nicht um die christliche Tradition, sondern darum, die heutige Gesellschaft in Frage zu stellen und sie in ihrer gegenwärtigen Form zu interpretieren. Mit Lust, Völlerei, Gier, Trägheit, Zorn, Neid und Stolz, ob das nun Sünden sind oder nicht, wird man auch heutzutage noch kontinuierlich konfrontiert.

“Seven” erscheint als weißes Vinyl (limitiert auf 250 Exempare), Crystal-Clear-Vinyl mit Gold-und-Weiß-Splatter (limitiert auf 250 Exempare), als CD, Stream und Download.

‘In My Blood’ folgt den bisherigen Singles

‘Crystallize’ – https://youtu.be/DVaBnE1clsQ –

‘Alien’ – https://youtu.be/MGgUUu5q644 –

‘Release Me’ – https://youtu.be/ELqLqijXPtk –

und ‘Black Butterfly – https://youtu.be/MUYi4kt2Sho,

die den Meilenstein von einer Million Aufrufen erreicht haben!
Enemy Inside sind:
Nastassja Giulia – Vocals
Evan K – Lead Guitars
Dave Hadarik – Rhythm Guitars
Dominik Stotzem – Bass
Feli Keith – Drums
www.enemy-inside.com
www.facebook.com/weareenemyinside