Am 29.01.2021 erblickte eine ganz besondere Perle das Licht der sieben musikalischen Weltmeere. Die nautischen Folk Metaller von Storm Seeker veröffentlichen ihren zweiten Longplayer „Gun’s Don’t Cry“. Und, das sei mir als Kölner erlaubt zu sagen, es entstehen auch aussergewöhnliche und gute Dinge in Dusseldorf – wie das hier vorliegende Album. Denn mit „Guns Don’t Cry“ haben Storm Seeker erneut ein wahres Meisterwerk des Folk-Matals und der nautischen Gesänge in einem Vintage Sailor-Look vollbracht.

Die Mädels und Jungs aus Düsseldorf haben mit ihrer frischen Herangehensweise an den Folk Metal-Sound 11 Songs geschrieben, die einen auf eine Reise zu verlassenen Ufern durch Wind und Sturm mitnehmen. Auf diesem Abenteuer erwarten Euch epische Schlachten und mysteriöse Kreaturen, zusammen mit großartigen Nyckelharpa- und Hurdy Gurdy-Soli und kniffligen Akkordeon-Parts. Timothys raue Seemannsstimme wird dabei von einigen überraschenden Gaststimmen begleitet, so haben Seeb von Orden Ogan, Mr. Hurley (Mr. Hurley und die Pulveraffen) und Teufel von Tanzwut für dieses Album ihre epischen Stimmen geliehen, um mit ihnen nautische Geschichten zu erzählen, die einem kribbelnde Gänsehaut und höllische Nackenschmerzen bereiten werden! Passend zum Vintage-Thema wird es dieses großartige und außergewöhnliche Album sowohl in einem 6-seitigen Digipak auch als Vinyl-Edition, sowie als limitierte Fanbox geben, die das Album selbst, ein hochwertig besticktes „Guns Don’t Cry”-Taschentuch, ein Falt-Poster und eine signierte Grußkarte der Band enthält.

Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=E0pbtjR7Zvc&feature=emb_logo

https://www.youtube.com/watch?v=MQ9JRSIz6io&feature=emb_logo

https://www.youtube.com/watch?v=JKWblx_h42k&feature=emb_logo

Line-up:

Timothy Abor: lead vocals, bass

Olaf Abor: guitars, vocals

Sandy McGnomsen: cello, nyckelharpa, vocals

Fabi: hurdy gurdy, recorder, vocals

Ughar der schrecklich Durstige: keyboards

Online

https://www.storm-seeker.com/

https://www.facebook.com/Stormseekerband