“Absolut kein Grund, die Früchte unserer langjährigen Partnerschaft in Frage zu stellen”, Eero Sipilä [BATTLE BEAST]

 

BATTLE BEAST und NUCLEAR BLAST haben das Band ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit erneuert, das finnische Heavy Metal Sextett hat seinen Vertrag mit dem Metal Global Player verlängert.
Eero Sipilä, der Bassist von BATTLE BEAST sagt: “Wir freuen uns riesig, die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit mit dem Metaltitanen Nuclear Blast Records fortzusetzen. Mit mehr als 200 Millionen Streams auf verschiedenen Streamingplattformen und hohen Charterfolgen auf der ganzen Welt gibt es keinerlei Gründe, die Früchte unserer langjährigen Partnerschaft infrage zu stellen. Die Arbeit am nächsten BATTLE BEAST Opus geht gut voran und wir können es gar nicht erwarten, die Bühnen dieser Welt wieder zu erobern, sobald die Pandemie vorbei ist. Es warten noch einige großartige Jahre auf uns! Cheers!”
Marcus Hammer, Managing Director NUCLEAR BLAST Europe, fügt hinzu: “Ich bin sehr glücklich und stolz darauf, dass wir die Zusammenarbeit mit BATTLE BEAST verlängern und diese Erfolgsgeschichte weiterschreiben können. Wie wir sehen, gibt es immer noch Hollywood Happy Ends für manche Geschichten! Wir freuen uns darauf, gemeinsam das nächste Kapitel dieser beeindruckenden Karriere aufzuschlagen.”
Seit ihrem Debütalbum “Steel” (2011) hat die Band mehr als 200 Millionen Streams auf den digitalen Streamingplattformen erzielt. Neben den großen Nummer-eins-Erfolgen ihrer letzten drei Alben in den Albumcharts ihres Heimatlandes, Finnland,erreichte die Band einen beachtenswerten elften Platz mit ihrem letzten Album “Hollywood Endings (2019) in den deutschen Albumcharts.
Nachdem BATTLE BEAST Europa auf diversen Touren und großen Festivals eroberte, tourte die Band als Support von SABATON erstmals 2017 in Nordamerika.
Ebenso unterzeichnete BATTLE BEAST einen Vertrag mit Artist Group International (METALLICA, GHOST, SABATON) für ihr Booking in Nordamerika und bei deren Partner K2 für ihr europäisches Booking (außer Finland).

Mehr zu »No More Hollywood Endings«:
‘The Golden Horde’ OFFIZIELLES LYRICVIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=ndSXNhF9g7E
‘Endless Summer’ OFFIZIELLES MUSIKVIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=Dud63tz5JPU
‘Eden’ OFFIZIELLES MUSIKVIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=_hzssKb9940
‘No More Hollywood Endings’ OFFIZIELLES MUSIKVIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=SZzhUPe-Bck

»No More Hollywood Endings« wurde von Keyboarder Janne BjörkrothViktor Gullichsen und Gitarrist Joona Björkroth in den JKB Studios aufgenommen, Janne war auch für Produktion und Mix der Platte verantwortlich. Sein Artwork hat das Album erneut von Jan Yrlund (u.a. KORPIKLAANIMANOWAR) verpasst bekommen, der bereits das Cover zu »Bringer Of Pain« beigesteuert hat.

BATTLE BEAST sind:
Noora Louhimo | Gesang
Eero Sipilä | Bass
Joona Björkroth | Gitarre
Juuso Soinio | Gitarre
Janne Björkroth | Keyboard
Pyry Vikky | Schlagzeug

Weitere Infos:
http://www.battlebeast.fi/
https://www.facebook.de/battlebeastofficial/
http://twitter.com/battlebeast
http://instagram.com/battlebeastband
https://www.youtube.de/battlebeastband
http://www.nuclearblast.de/battlebeast