Die niederländischen Symphonic Metal Giganten von EPICA verkünden, dass ihr neues Studioalbum “Omega” am 26. Februar 2021 via Nuclear Blast erscheinen wird. Es ist das erste Studioalbum nach fünf Jahren. Jüngst erschien das Video zur ersten Single, ‘Abyss Of Time’, das innerhalb einer Woche bereits mehr als eine Million Mal angeklickt wurde.
Heute enthüllen EPICA bereits ein Video zu ihrer zweiten Single ‘Freedom-The Wolves Within’.
Seht euch das Video hier an: https://youtu.be/nWNdykQY6yQ
Gitarrist Mark Jansen kommentiert: “Der Song basiert auf einer alten Geschichte über einen Kampf zwischen zwei Wölfen. Ein weiser Cherokee erzählt seinem Enkel über das Leben: Er sagt dem Jungen “In mir wütet ein Kampf zwischen zwei Wölfen. Ein Wolf ist böse; er verkörpert Wut, Neid, Leid, Bedauern, Gier, Arroganz, Selbstmitleid, Schuld, Ablehnung, Unterlegenheit, Lügen, falschen Stolz, Überheblichkeit und Ego.” “Der andere Wolf ist gut, fröhlich, friedlich und verkörpert Liebe, Hoffnung, Ruhe, Bescheidenheit, Freundlichkeit, Wohltätigkeit, Großzügigkeit, Wahrheit, Mitgefühl und Vertrauen. Dieser Kampf findet in jedem von uns statt und wie er ausgeht, wird sich auf die Welt um uns herum auswirken.” Der Junge wird neugierig und fragt seinen Großvater, welcher Wolf gewinnen wird. Der alte Cherokee antwortet nur “Der, dem du mehr zu fressen gibst.” Was wir sein wollen und was wir in die Welt um uns herum widerspiegeln hängt davon ab, welchen der Wölfe wir mehr füttern und auch von der Kontrolle, die wir über unsere inneren Wölfe besitzen. Werden wir sie in Zaum halten können oder werden sie stattdessen uns beherrschen?”
Mit dieser neuen Single wollen die Band und ihr Label eine gute Sache unterstützen und mit den Fans ein Challenge starten. Unter folgendem Link findet ihr mehr Infos zu den Teilnahmebedingungen: http://nblast.de/EpicaWolves

Drei Ziele wurden für Streaming Plattformen gesetzt und mit jedem erreichten Ziel wird Nuclear Blast die symbolische Patenschaft zweier gefährdeter Wölfe durch World Wildlife Fund sponsern, sodass am Ende jedes Mitgleid von EPICA einen Wolf adoptiert hat. Wölfe leiden nicht nur unter schwindenden Lebensräumen, sondern werden auch für das Reißen von Vieh gejagt. Um den Lebensraum dieser wundervollen Tiere also zu erhalten, ist World Wildlife Fund auf Sponsored und Adoptionen angewiesen.
Seht das Video zu ‘Abyss Of Time’ hier: https://youtu.be/sTbk3SfUq9Q
‘Abyss Of Time’ Schlagzeug Playthrough: https://youtu.be/Ht0qeqUMIaQ
Trailer #1: https://youtu.be/4vTTCzpo1qc

LIVE DATES:

»The Epic Apocalypse Tour 2021«
w/ APOCALYPTICA, WHEEL
01.03.2021         D    Berlin – Columbiahalle
02.03.2021         D    Leipzig – Haus Auensee
03.03.2021         D    Hannover – Capitol
05.03.2021         CH  Zurich – Komplex
06.03.2021         D    Munich – Tonhalle
07.03.2021         I     Milan – Fabrique
08.03.2021         CH  Lausanne – Metropole
10.03.2021         HU  Budapest – Barba Negra
11.03.2021         AT   Vienna – Gasometer
12.03.2021         CZ  Brno – Hala Vodova
13.03.2021         PL   Warsaw – Progresja
14.03.2021         PL   Gdansk – B90
17.03.2021         D    Hamburg – Docks
18.03.2021         DK  Copenhagen – Amager Bio
20.03.2021         S    Stockholm – Berns
21.03.2021         N    Oslo – Sentrum
01.04.2021         FIN  Helsinki – Ice Hall
07.04.2021         P    Lisbon – Coliseum
08.04.2021         E    Madrid – La Riviera
09.04.2021         E    Murcia – Gamma
11.04.2021         E    Barcelona – Razzmatazz
12.04.2021         F    Toulouse – Bikini
13.04.2021         F    Paris – Zenith
14.04.2021         B    Brussel – Ancienne Belgique
16.04.2021         UK  Nottingham – Rock City
17.04.2021         UK  Glasgow – O2 Academy
18.04.2021         UK  Bristol – Anson Rooms
20.04.2021         D    Cologne – Carlswerk Victoria
21.04.2021         D    Ludwigsburg – MHP arena
22.04.2021         D    Wiesbaden – Schlachthof
24.04.2021         LUX Luxembourg – Den Atelier
25.04.2021         NL   Amsterdam – AFAS Live
27.04.2021         UK   London – Roundhouse
28.04.2021         UK   Manchester – O2 Academy

»An evening with EPICA« – Latin America
16.12.2021          CL    Santiago – Teatro Caupolican
18.12.2021          EC    Quito, – El Teleferico
19.12.2021          PE     Lima – Centro de Convenciones Barranco

Tickets und VIP Upgrades zu allen Shows gibt es auf www.epica.nl/tour

Vlogs:
Studio Vlog #1: https://youtu.be/JQECj9jbQ_U
Studio Vlog #2: https://youtu.be/P8tbDNzOLSQ
Studio Vlog #3: https://youtu.be/CpUpIlelrv8
Studio Vlog #4: https://youtu.be/GMgMWthA-ps
Studio Vlog #5: https://youtu.be/ccjqVvaMTD4
Studio Vlog #6: https://youtu.be/NHy_ht95dO4
Studio Vlog #7: https://youtu.be/yX0tZD5YptQ
Studio Vlog #8: https://youtu.be/d1BYKO4w4g8
Studio Vlog #9: https://youtu.be/whLMYkwyM04
Studio Vlog #10: https://youtu.be/S-COWzMYgjo
Studio Vlog #11: https://youtu.be/X-OaN9xEscc

“The Quantum Enigma B-Sides” steht jetzt offiziell auf allen Streamingplattformen bereit. Diese 9 raren Tracks waren bislang nur auf physischen Editionen wie der Japanversion oder Vinyl des Albums verfügbar, doch nun können Fans sie auch auf ihrer bevorzugten Plattform wie etwa Spotify, Apple Music, Deezer oder Amazon Music streamen. Hier könnt ihr diese EPICA Raritäten online streamen:
https://geni.us/EpicaTQEBSides

EPICA sind:
Simone Simons | vocals
Isaac Delahaye | guitars
Mark Jansen | guitars, grunts, screams
Coen Janssen | synths, piano
Ariën van Weesenbeek | drums
Rob van der Loo | bass

Weitere Informationen:
www.epica.nl
www.facebook.com/epica
www.instagram.com/epicaofficial
www.twitter.com/epica
www.nuclearblast.de/epica