Manche Gleichungen ergeben für jeden Sinn – zum Beispiel die Tatsache, dass die Kombination eines Energiebündels mit einem weiteren eine explosive, alles zerschmetternde Kraft ergibt. Die unschlagbare Synergie zwischen zwei musikalischen Wirbelwinden wie aus dem Bilderbuch mündet nun in einem neuen Projekt, das kaum erheiternder und energiespendender sein könnte, Jen Majuras und Alen Brentinis gemeinsames Projekt heißt Something on 11 und das selbstbetitelte Debütalbum ist am 13. November erschienen.

Durch die Verbindung von Einflüssen von Queen bis Testament gelingt es Something On 11 ein ganz eigenes musikalisches Motiv zu schaffen – einen akustischen Mittelfinger an den Mainstream. “Soul Suffer Payment”, die erste Single, beschäftigt sich mit den Bürden eines Lebens für den 9-to-5-Job und bedient sich dabei des beschussfesten Korsetts eines harten Rocksongs, kombiniert mit messerscharfen Vocals von Evanescence-Gitarristin Jen Majura, die mit ihren auf dem eigenen YouTube-Channel veröffentlichten 1min-jammms gerade in aller Munde ist, und dem fetten Riff von Gitarristen Alen Brentini.

Nach der Gründung im Frühling 2018 dauerte die Fertigstellung des selbstbetitelten Debütalbums von Something On 11 zwei Jahre – ein Beweis für das altbewährte Sprichwort, das gut Ding manchmal einfach Weile haben will. Das Album wurde von dem Duo selbst produziert und enthält acht perfekt arschtretenden Songs, die Liebhaber von modernem Hardrock und harten wie eingängigen Instrumentals zum Schmelzen bringen wird.

Nicht nur sollte sich ein jeder auf diesen Orkan von Release vorbereiten, auch sollte man unbedingt einen Blick auf das zeitgleich veröffentlichte Musikvideo von “Soul Suffer Payment” werfen, das hervorragend zeigt, dass gelebte Kreativität in angespannten Zeiten der beste Katalysator und Motor bleibt. Ein Wehmutstropfen sollte allerdings nicht verschwiegen werden, das Album gibt es leider nur digital …

https://orcd.co/somethingon11

https://www.youtube.com/watch?v=bw4PVbexMdk

https://www.youtube.com/channel/UC0Ml18a42qSjONio9QraVOg

https://www.facebook.com/AlenBrentini/

https://www.facebook.com/jenmajuraofficial/