2019 haben die schwedischen Symphonic Power Metaller MAJESTICA ihr Debüt-Album “Above The Sky” veröffentlicht, das innerhalb der Metal Szene schnell großen Erfolg hatte. Jetzt, 2020 ist die Band zurück und bringt nicht nur ein neues Album, sondern auch eine ganz besondere Überraschung für ihre Fans mit: Ein Weihnachts-Musical-Metal Album namens “A Christmas Carol”. Das Album ist reiner symphonischer Power Metal nach Art von MAJESTICA, kombiniert mit Elementen von TWILIGHT FORCERHAPSODYALAN SILVESTRIDANNY ELFMAN und JOHN WILLIAMS. Heute enthüllt die Band bereits ein Video zur ersten Single des Albums, ‘Ghost Of Christmas Past’. Seht euch den Clip hier an:

https://youtu.be/8Ol8DlEPEaM

Chris David kommentiert: “Wenn ihr die Geschichte hinter “A Christmas Carol” schon kennt, ist der Titel ’Ghost of Christmas Past’ ziemlich selbsterklärend. Aber falls nicht: Es geht darin um Ebenezer Scrooges Vergangenheit, also was er in jungen Jahren erlebt hat und wie er zu dem gierigen, einsamen Mann geworden ist. Musikalisch enthält der Song viele Elemente, die sich durch das gesamte Album ziehen. Es ist ein Symphonic Metal Weihnachts Musical Album, also hört man natürlich Schlitten Glöckchen, Glockenspiel, bekannte Weihnachtsmelodien, ebenso wie den ”The Majestic Choir”. Aber es ist gleichzeitig auch ein MAJESTICA Album und ich verpsreche euch, dass man das auch raushören kann!
Was dieses Album zu einem Weihnachts-Album macht, sind nicht nur die bekannten Weihnacht-Lieder, die zwischen den 9 Symphonischen Power Metal Tracks des Albums verteilt sind, sondern auch die Tatsache, das sich das Album um die berühmte Geschichte um Ebenezer Scrooge aus Charles Dickens Weihnachtsgeschichte “A Christmas Carol” dreht. Mit vielen verschiedenen Stimmen für die einzelnen Charaktere der Geschichte und Musik, die perfekt zu der Erzählung passt, werden die Zuhörer nicht nur ein ordentliches Power Metal Album hören, sondern auch ein Power Metal Musical, dass jeden so richtig in Weihnachtsstimmung bringt, wie man es noch nie zuvor von einem Power Metal Album erlebt hat.
Der Gesang ist erneut hoch, ganz nach Art von Michael KiskeTobias Sammet und Sebastian Bach. Aber dieses Mal sind auch Gastsänger von Bands wie VEONITYHOT BEEF INJECTION und alle Mitglieder von MAJESTICA als Lead-Sänger dabei. Das Artwork stammt von der bisher unbekannten Künstlerin Madeleine Andersson.
Auf dem letzten Album “Above The Sky” ist noch der legendäre Schlagzeuger Uli Kusch (ex‐HELLOWEEN, ex‐GAMMA RAY, Ex‐MASTERPLAN) zu hören. Auf diesem Album werden MAJESTICA durch Schlagzeuger Joel Kollberg (VEONITY) ergänzt, der nicht nur Schlagzeug spielt, als wäre er dazu geboren, sondern auch Power Metal liebt und daher genau weiß, was er zu spielen hat. Die Musik wurde von MAJESTICA in Nygård, Ekshärad im Sommer 2020 geschrieben, aufgenommen und produziert. Für Mixing und Mastering des Albums war Jonas Kjellgren (SCAR SYMMETRYRAUBTIER) in den Black Lounge Studios zuständig.

Mehr zu »Above The Sky«:
‘Above The Sky’ OFFIZIELLES MUSIKVIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=yt9Ma1W_0wI
‘Rising Tide’ OFFIZIELLES LYRICVIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=LbSqFU-vW9I
‘Night Call Girl’ OFFIZIELLES LYRICVIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=pYcSTrdDu5g

MAJESTICA sind:
Tommy Johansson | Gitarre, Gesang
Alex Oriz | Gitarre
Chris David | Bass
Joel Kollberg | Schlagzeug

Weitere Infos:
https://www.facebook.com/majesticametal
https://www.instagram.com/majesticametal
https://twitter.com/majesticametal
https://www.nuclearblast.de/majestica