Die Bay Area Metal-Ikonen MACHINE HEAD haben ein politisch geladenes neues Lyricvideo zu dem Song ‘Bulletproof’ veröffentlicht, das auf ihrer kürzlich veröffentlichten digitalen 2-Track-Single “Civil Unrest” enthalten ist.
Schaut hier das Lyricvideo zu ‘Bulletproof‘: https://youtu.be/g0xKPIQdb24

“Bulletproof” ist ein klares, unmissverständliches Statement von Sänger/Gitarrist Robb Flynn und seiner Band, die kein Blatt vor den Mund nehmen wollen, wenn es um die Korruption, Ungerechtigkeit und den dauerpräsenten Rassismus in ihrem Heimatland, den USA, geht.
Flynn kommentiert den Track, “Die Lyrics zu ‘Bulletproof’ entstanden kurz nach dem Mord an Ahmaud Arbery durch die Hand von Neonazis. Ich hatte das Gefühl, dass die ganze Welt aus den Angeln zu drehen schien. Die Isolation und das Unbehagen durch die Pandemie, die Lockdown-Proteste bei denen Leute mit Maschinengewehren in REgierungsgebäude stürmten, und dann auch noch die dreisten Lügen und Verschwörungstheorien, die jeden Tag aufs Neue durch die Münder unserer politischen Anführer strömen…”
Die 2-Track-Single beinhaltet außerdem den Song ‘Stop The Bleeding‘ mit dem KILLSWITCH ENGAGE-Frontmann Jesse Leach als Gastsänger. Jener Track wurde nur wenige Tage nach dem Mord an George Floyd und Ahmaud Arbery aufgenommen. Seht das Musikvideo zu dem Track hier: https://youtu.be/pXiwr6OsYcM
MACHINE HEAD spendet einen erheblichen Teil ihres Streaming-Erlöses von ‘Stop The Bleeding’ an http://grassrootslaw.org, die Organisation, die George Floyd, Breonna Taylor und Ahmaud Arbery vertritt.
Beide Tracks wurden von Robb Flynn produziert und von Zack Ohren in den Sharkbite Studios in Oakland, CA, engineered. Den Mix händelte Colin Richardson und Chris Clancy bei Audioworks Productions UK, bevor die Tracks zu guter letzt von Ted Jensen im Sterling Sound gemastert wurde.
MACHINE HEAD ONLINE:
https://www.facebook.com/MachineHead/
http://www.twitter.com/MfnH
https://www.machinehead1.com
https://www.instagram.com/machine_head/
www.youtube.com/user/machinehead