Foto Credit: Jake Owens

Australiens Extreme Metal Export Nummer 1 THY ART IS MURDER veröffentlicht jetzt ein Drum Playthrough mit Jesse Beahler für “Eye For An Eye”  aus ihrem aktuellen Album Human Target.
Schaut euch das Playthrough hier an: https://youtu.be/-3d2nvBTPQU
Jesse kommentiert, “‘Eye for an Eye’ war der erste Song, den ich während des Schreibprozesses zu Human Target gehört habe. Ich mochte den Vibe dieses Titels total, er ist ziemlich stimmungsvoll mit einer guten Portion Thy Art Feeling und war einer der herausfordendsten Song, was die Aufnahmen betrifft. Im Großen und Ganzen ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie wir permanent versuchen uns selbst instrumental an unsere Grenzen zu bringen, während das Songwriting im Vordergrund steht.
Der schwierigste Teil war definitiv der Aufbau zum letzten Breakdown, da es recht tricky ist, ein Gefühl für das Pattern zu bekommen. Du kannst nahezu hören, wie die Floor Tom verzerrt, weil ich so genervt während der Aufnahmen dieses Parts war. Mit Vier-Takt-Segmenten, bestehend aus Sechzehnteln bei 270bpm, hat der Song zugleich die schnellsten Double Bass Abschnitte auf dem ganzen Album.”

THY ART IS MURDER‘s erschütterndes fünftes Album Human Target wurde am 26. Juli 2019 via Nuclear Blast (ROW) und Human Warfare (AU/NZ) veröffentlicht. Die Band präsentiert ihren Fans das Musikvideo zur vierten Single, “New Gods“.  Regie geführt hat Elder und produziert wurde es durch  HAUS PARTY / Elder & Todd Farley, das gesellschaftskritische Video könnt ihr euch hier anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=8NfyTg6gzY4
Gitarrist Andy Marsh meint, “‘New Gods‘ ist inhaltlich mit dem Song ‘Chemical Christ’ verbunden, und beschreibt das Konzept von geistiger Gesundheit und den Eingriff durch moderne Erfindungen in das natürliche Bewusstsein. Der Gedanke, dass soziale Medien einer der wichtigsten Gründe für ansteigende Depressionen in der westlichen Welt sind, war für uns faszinierend, und wir dachten darüber nach, wie wir ironischerweise gerade diese Plattform besser nutzen können um über diese Aspekte zu diskutieren als über die eigentliche Funktion des Ganzen. Wir hoffen, ihr schaut euch das Video an und legt dann euer Smartphone beiseite, seht euch das Leben besser durch eure eigenen Augen an und nicht durch einen gefilterten Algorithmus.”
Human Target wurde produziert, arrangiert, gemixt und gemastert von Will Putney im Graphic Nature Audio Studio in Belleville, NJ. Das Cover wurde erneut von Eliran Kantor (HATEBREEDTESTAMENTICED EARTHSODOM) gezeichnet.

Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=8NfyTg6gzY4

https://www.youtube.com/watch?v=uw_qPfgTxuI

https://www.youtube.com/watch?v=SOODd3qF2iI

https://www.youtube.com/watch?v=pMl3exzgGto

https://www.youtube.com/watch?v=wIZDbRbG4-k

https://www.youtube.com/watch?v=BIn3Gc0VWwY&feature=youtu.be

THY ART IS MURDER ist:
C.J. McMahon | Gesang
Sean Delander | Rhythmusgitarre
Kevin Butler | Bass
Jesse Beahler | Schlagzeug
Andy Marsh | Leadgitarre

Online:

www.thyartismurder.net

www.facebook.com/thyartismurder