Es ist eine ungewisse Zeit für Live-Musik im Allgemeinen, Künstler und ihre Fans. AMARANTHE und BEYOND THE BLACK haben deshalb schweren Herzens beschlossen, die für Ende 2020 geplanten Termine der gemeinsamen „European Co-Headline Tour“ auf Frühjahr 2021 zu verschieben.
Damit sollen europaweit möglichst alle Fans beider Bands die gleichen Chancen bekommen an den geplanten Co-Headline-Konzerten teilzunehmen. So intensiv, sicher und uneingeschränkt wie möglich.
AMARANTHE zur Tourverschiebung:
“Wir freuen uns riesig darauf, Europa mit einem neuen Album in der Tasche zum Beben zu bringen – doch scheinbar ist 2020 durch die Pandemie nicht das Jahr, um die großen Bühnen zu rocken. So schwer es uns fällt, Geduld zu bewahren – natürlich halten wir uns an die Regeln und verschieben dieses Tourmonster auf 2021. Bleibt gesund und wir sehen uns bald!”
BEYOND THE BLACK Frontfrau Jennifer Haben fügt hinzu:
Wir konnten es schon Anfang des Jahres nicht mehr erwarten endlich wieder auf Tour zu gehen und sind bestürzt über die aktuelle Situation, die nicht nur Beyond the Black, sondern die gesamte Musikwelt extrem beeinträchtigt. Trotzdem haben wir eine beherzte Entscheidung getroffen, um damit hoffentlich bessere Rahmenbedingungen zu schaffen. Für alle unsere Fans und im Besonderen diejenigen, die sich zurzeit nicht ohne Sorge und Einschränkungen aus dem Haus bewegen können.“
Die Tickets bleiben auch für die neuen Tourtermine gültig. Informationen zu Rückerstattungen erhaltet ihr bei euren Tickethändlern. Die neuen Termine:

“European Co-Headline Tour 2021”
w/ BEYOND THE BLACK

09.04.   GER       Munich – Zenith
10.04.   GER       Berlin – Columbiahalle
11.04.   BEL        Antwerp – Trix
16.04.   FRA        Paris – Elysee Montmartre
17.04.   FRA        Bordeaux – Rock School Barbey
18.04.   ESP        Barcelona – Razzmatazz II
19.04.   ESP        Madrid – Sala BUT
21.04.   FRA        Lyon – Ninkasi Kao
22.04.   GER       Ludwigsburg – MHP Arena
23.04.   GER       Offenbach – Stadthalle
24.04.   GER       Hamburg – Sporthalle
26.04.   IT           Milan – Live Club
27.04.   CH          Zurich – Komplex 457
28.04.   CH          Lausanne – Metropole
30.04.   GER       Leipzig – Haus Auensee
01.05.   CZ          Zlin – MOR Cafe
02.05.   AT          Vienna – Arena
04.05.   PL           Warsaw – Progresja
05.05.   HU         Budapest – Barba Negra
07.05.   GER       Geiselwind – Event Hall
08.05.   GER       Oberhausen – Turbinenhalle I
09.05.   NL          Utrecht – Tivoli Ronda
11.05.   DK          Copenhagen – Amager Bio
12.05.   NO         Oslo – Sentrum Scene
13.05.   SWE       Göteborg – Pustervik
14.05.   SWE       Stockholm – Klubben Fryshuset

Tickets für alle Shows sind ab sofort erhältlich:
http://amaranthe.se/
http://beyond-the-black.com/

Seit ihrer Gründung 2008 hat die Truppe fünf Alben veröffentlicht (»Amaranthe« (2011), »The Nexus« (2013), »Massive Addictive« (2014), »Maximalism« (2016) und »Helix« (2018)), auf denen sie – auch dank ihres einmaligen Gesangstrios – unglaublich eingängige Tracks abgeliefert hat. Ihr umfangreiches Hitarsenal, allen voran ‘Drop Dead Cynical’, fand direkt großen Anklang bei Presse und Fans, was ihnen seitdem reichlich Airplay in aller Welt sowie Streams beschert (allein auf Spotify kann die Kombo beinahe eine Bllionen Streams vorweisen). Einige Supporttouren ebneten AMARANTHE ihren Weg hin zu größerem Publikum sowie eigenen Headlineshows (einst spielten sie in Göteborg (Liseberg) gar vor 10.000 Fans). Schließlich fand ihre jahrelange harte Arbeit in Form von »Helix« ihren bisherigen Höhepunkt, denn mit jener Platte konnte die Band u.a. ihre höchsten Chartplatzierungen in der Schweiz (#21) und in Deutschland (#29) feiern.

AMARANTHE sind:
Elize Ryd | vocals
Olof Mörck | guitars, keyboards
Henrik “GG6” Englund Wilhelmsson | vocals
Johan Andreassen | bass
Morten Løwe Sørensen | drums
Nils Molin | vocals

Weitere Informationen:
www.amaranthe.se
www.facebook.com/amarantheband
www.instagram.com/amarantheofficial
www.twitter.com/amaranthemetal
www.youtube.com/amaranthetv