23 DJs, 23 Stunden Livestream auf 4 Stages und ein namhaftes DJ-Lineup: Das sind die Eckdaten des ersten HouseArrest TV Live-Stream Festivals. Das zweitägige Mega-Event zu Pfingsten bietet die ehrenamtliche DJ-Initiative kostenlos an. Ein Klick auf www.twitch.tv/housearrest_tv genügt und die Party kann beginnen.

Pfingsten ist für gewöhnlich Festival-Time. In diesem Jahr ist dies, wie vieles andere auch, leider anders. Das muss aber nicht heißen, dass man auf ein Festivalerlebnis gänzlich verzichten muss. HouseArrest TV bringt die Festival-Vibes per Livestream direkt nach Hause. Am kommenden Sonntag, dem 31. Mai von 14:00 bis 3:00 Uhr nachts und Montag, den 01. Juni, von 13:00 bis 23:00 wird live auf dem Twitch-Kanal von HouseArrest TV übertragen. Ob im Wohnzimmer, auf dem Balkon oder im Garten, Zuschauer können zu elektronischer Musik unterschiedlichster Genres abfeiern oder relaxen.

Das DJ Line-Up kann sich durchaus sehen lassen: Die Headliner am Sonntag sind FRDY, Parookaville Resident DJ, und Dave Replay, Resident DJ im Bootshaus in Köln, einem der besten Clubs Deutschlands. Dave legt zudem regelmäßig bei großen Events wie World Club Dome, Nature One oder Ruhr in Love auf. Bei beiden kann man sich auf ein furioses EDM-Set (Electronic Dance Music) freuen. Zu später Stunde erwartet die Zuschauer zwei Hardstyle Sets von TESFY und Jonax. Am Sonntag eröffnen Hoff&Dutch, das bekannteste DJ-Duo am unteren Niederrhein, mit fettem Festival Sound die Mainstage. Abgeschlossen wird das HouseArrest TV-Wochenende von Marcel Demand, einem weiteren Top-Festival DJ und JVRDY, der vor kurzem den Support für DJ Alle Farben gespielt hat.

HouseArrest TV ist eine ehrenamtliche Initiative, die von DJ Dutch Mitte März, als der Lock Down begann, initiiert wurde. Mit der Schließung von Clubs und Bars kam Dennis, so der bürgerliche Name von DJ Dutch, die Idee, fette Sounds und Party-Atmosphäre per Livestream nach Hause zu transportieren. Zunächst hatten sich lokale DJs, dann aber auch internationale Größen angeschlossen. Ziel der Initiative ist es, die Partylücke im Sommer 2020 mit einzigartigen und aufwendig produzierten DJ-Sets zu schließen. So wurde beispielsweise bereits in einem Zirkuszelt, vor einem brennenden Flugzeug, in einem Kloster und in einem historischen Rathaus gedreht. Auch hinter der Kamera haben sich Profis aus den Bereichen Licht-, Ton- und Videotechnik bereit erklärt, das Projekt zu unterstützen. Mit dem exklusiven HouseArrest TV-Festival an den Pfingstfeiertagen folgt nun der nächste Höhepunkt.

Weitere DJs an diesen Tagen sind Sascha Makrys, der ein besonderes Announcement geplant hat, Picco B, P.S. Wagner, Laut&Lästig, Mike B., Sternbush, DJ MAWE, Firebeat, Nico Rush, TwoB, Seppo, Lawrence Jr., Faarstuff, Thep, van Keeken und Vater&Sohn. Die Set-Zeiten werden auf den Social Channels von HouseArrest TV angekündigt.

https://www.facebook.com/housearresttv/

https://www.instagram.com/housearresttv/