Ich muss gestehen, als ich diese Scheibe das erste Mal anhörte, ging mir das Herz auf und es kamen wehmütige Gefühle hervor. Auf „II“ von CWF erklingt der West Coast Classic Rock der 70er/80er Jahre im Gewand der Neuzeit und begeistert mich ebenso wie damals.  Champlin Williams Friestedt, so heißt CWF mit vollem Namen, besteht aus dem TOTO-Sänger Joseph Williams, Komponist von Film- und Drama-Partituren ( er ist auch in Disneys Zeichentrickfilm „Der König der Löwen“ als singende Stimme des erwachsenen Simba zu hören) unddazu kommen der Sänger & Keyboarder Bill Champlin, der früher zur legendären Band Chicago gehörte und der von Kritikern gefeierte schwedische Gitarrist, Produzent und Musiker Peter Friestedt. Auf dem Album II sind Sänger Michael McDonald und Schlagzeuger John JR Robinson (Michael Jackson, Quincy Jones), Randy Goodrum (Toto, Chicago), Steve Porcaro (Toto), Tamara Champlin und Diane Warren, Gewinnerin des Polar-Preises 2020 und einige herausragende Musiker mehr vertreten. Mit dem an TOTO erinnernden Song „10 Miles“ zur CHICAGO-Ballade „Between The Lines“, dem schwefelhaltigen „Love In The World“ hin zum geradlinigen Rock-Track „Runaway Dancer“ nimmt einen das Album mit auf eine spannende Reise. Richtig schön ist auch die A-cappella-Nummer „Rivers Of Fear´“ geraten. „Look Away“ schließlich ist ein Livetrack, der atmosphärisch gelungen das Livefeeling dieser großartigen Truppe wiedergibt. Und so transportiert „II“ mit seinen zehn Songs nicht nur das Westcoast-Feeling der 70/80er Jahre ins heute, es ist ein großartiges Album, das durchweg mitreißt und zum Mitsingen einlädt. Und auf meiner ToDo-Liste steht ab heute der Besuch des nächstmöglichen Konzerts dieser herausragenden Truppe.

„II“ wurde im Goldmine Studios & Friestedt Productions Studio aufgenommen und von Peter Friestedt, Bill Champlin und Joseph Williams produziert.

https://www.youtube.com/watch?v=sbZtHHJGou8

https://www.youtube.com/watch?v=bhL_8iSlF-g&feature=youtu.be

https://www.facebook.com/Champlin-Williams-Friestedt-1440266495985835/