Echidna, das weibliche Ungeheuer aus der griechischen Mythologie -halb Schlampe/halb liebreizendes Wesen-, ist die Mutter zahlreicher namhafter Ungeheuer, die viele Feinde haben. Doch Echidna Fürsorge ist grenzenlos. Ellison Cooper zaubert in ihrem zweiten Buch aus der Serie um FBI-Agentin Sayer Altair die alten Griechen aus dem Hut und verbindet sie mit einem atemberaubenden Thriller im Hier und Jetzt.

Sayer ist heilfroh, als sie ihre Chefin, die stellvertretende Direktorin, zu einem Fall beordert, der auf den ersten Blick nach einem ‚Cold Case‘ aussieht. Denn die Schussverletzungen, die sie sich in ihrem vorigen fall zuzog, machen ihr immer noch zu schaffen. Im Shenandoah Nationalpark entdeckt ein Polizist bei einem Spaziergang mit seinem Spürhund zufällig eine Grube, in der sich die Skelette mehrerer Menschen befinden. Doch, als sich zu diesem Fund zwei Leichen jüngeren Datums gesellen, wird dem kleinen Team um Sayer klar, dass sie offenbar einen Serienkiller jagen. Die Skelette weisen ein Alter von ca. 20 Jahren auf, während die neuen Leichen erst wenige Tage alt sind. Der einzige Vermisstenfall aus der Zeit der alten Skelette in der Gegend weist ausgerechnet auf die 20 Jahre zuvor verschwundene Schwester des örtlichen Polizeichefs hin. Doch keine der Toten stimmt mit ihrer DANN überein. In der höhle wird ein sehr altes griechisches Messer gefunden, auf dessen Griff die DANN der Schwester nachgewiesen werden kann. Die Identität der beiden ‚neuen‘ toten Frauen ist sehr schnell geklärt. Als zwei weitere Frauen und ein kleines Kind vermisst gemeldet werden herrscht im Team Alarmstimmung. Immer wieder werden ihre Ermittlungen durch lebensbedrohliche Attacken behindert. Sayer, deren Spezialgebiet neurologische Hirnveränderungen bei Psychopathen sind, glaubt sich sicher zu sein, dass der Mörder dieser Gruppe angehört. Denn soviel steht fest, der Mörder verfügt nicht nur über ausgezeichnete Ortskenntnisse, sondern auch über Insiderwissen. Und dieses Wissen macht Sayer einsam, denn sie kann niemandem mehr trauen. Als einer der Vermissten die Flucht vor ihrem Mörder gelingt, kommt zwar etwas Licht ins Dunkel, doch es bleiben die fragen nach dem Tatmotiv offen und es fehlen nach wie vor Hinweise auf den Täter. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit und um das Leben eines zweijährigen Mädchens. Doch was hat Echidna, das grausame Ungeheuer aus der griechischen Mythologie, damit zu tun?

Ullstein Taschenbuch

480 Seiten, 9,99 €

Aus dem Amerikanischen übersetzt von Sybille Uplegger.

ISBN-13 9783548290744

Ellison Cooper promovierte in Anthropologie. Sie spezialisierte sich dabei im Bereich kulturelle Neurowissenschaften und Archäologie. Ihre wissenschaftlichen Publikationen erschienen in zahlreichen anerkannten Zeitschriften. Sie studierte außerdem Jura an der Georgetown University und arbeitete als Mordermittlerin beim Washington, D.C. Public Defender Service, wo sie Einblick in das System der Kriminaljustiz erhielt. Mit ihrem Mann und ihrem Sohn lebt sie in der San Francisco Bay Area.