Nach 20 Jahren Bandhistory und zehn Studioalben haben MYSTIC PROPHECY jetzt endlich bei ROAR! Rock Of Angels Records ihren Platz gefunden. Und diese längst fällige Verbindung geht direkt in die Vollen. Nach dem Erfolg ihres letzten Albums “Monuments Uncovered” kehrt eine der besten deutschen Metal-Maschinen mit einem neuen Werk zurück, das nur so strotzt vor massiven Riffs, hymnischen Hooks und eingängigen Melodien. Allerdings gleich vom ersten Track wird insbesondere durch Frontmann Roberto Dimitri Liapakis’ Texte eines klar, der Sänger mag eine noch so charakteristische Stimme haben, ein Dichter ist wahrlich nicht an ihm verlorengegangen. Das Titelstück bündelt zahllose Metal-Klischees, und angesichts von Titeln wie ‘Dracula’ oder ‘Hail To The King’ erübrigt sich eine weitere Erörterung im Grunde. Unabhängig davon kann man als Genre-Fan eine Menge Freude mit “Metal Division” haben.

Das flotte ‘Eye To Eye’, in dem sich Markus Pohl und Evan K. als hervorragendes Gitarrengespannt zwischen grober Riff-Kelle und pfiffigen Leads bzw. Solos hervortut, grenzt in den Strophen an Thrash und bietet einen jener hymnischen Refrains, mit denen sich MYSTIC PROPHECY ihren Ruf im Verlauf der letzten 20 Jahre erarbeitet haben. Genauso vertraut mutet das fast schon balladeske ‘Here Comes The Winter’ an, bei dem mich das Gefühl beschleicht, es schon einmal von der Band gehört zu haben. Die beiden Höhepunkte, wohlgemerkt musikalisch, stellen dann das fast schon ohrwurmartige ‘Together We Fall’ und das galoppierende Melodic-Glanzlicht ‘Mirror Of A Broken Heart’ dar. Darüber hinaus verzeichnet das Quintett ebenso wenige Ausfälle wie echte Knaller; “Metal Divison” bietet also sozusagen Stagnation auf hohem Niveau und steht beispielhaft für eine Dienstleistung am Fan, nicht mehr und nicht weniger. “Metal Division” ist allerdings definitiv das härteste, punktgenaueste und beste Album der Band und wird MYSTIC PROPHECY einen weiteren großen Schritt auf dem Weg in den Heavy-Metal-Olymp voranbringen und allen Fans gefallen, die auf inhaltliche Qualität keinen so großen Wert legen, sondern sich wünschen, dass es brettert!.

“THE METAL DIVISION” release tour – MYSTIC PROPHECY + Very special guests MOB RULES
09.01.2020: Mannheim – MS Connexion – Guest: MOB RULES
10.01.2020: Selb – Rockclub Nordbayern e.V. – Guest: MOB RULES
11.01.2020: Emden – Alte Post – Guests: MOB RULES – ARTILLERY – SACROSANCT
12.01.2020: Essen – Turock  –  Guests: MOB RULES – WARRANT – GHOSTHER
13.01.2020: Hamburg – Logo – Guest: MOB RULES
14.01.2020: Oldenburg – MTS – Guest: MOB RULES
15.01.2020: Siegburg  – Kubana – Guest: MOB RULES
16.01.2020: (NL) Enschede-Metropool – Guest: MOB RULES
17.01.2020: (NL) Tilburg – Little Devil – Guest: MOB RULES
18.01.2020: (NL) Den Haag – Musicon – Guest: MOB RULES
Tickets sind erhältlich an allen offiziellen Vorverkaufsstellen.

MYSTIC PROPHECY sind:
Roberto Dimitri Liapakis – Vocals
Markus Pohl – Lead & Rhythm Guitar
Evan K – Lead & Rhythm Guitar
Joey Roxx – Bass
Hanno Kerstan – Drums

https://www.youtube.com/watch?v=mCGisuc1PQY

https://www.youtube.com/watch?v=ZRmBu92zQA0&feature=youtu.be

https://www.facebook.com/mysticprophecy/

http://www.mysticprophecy.net/