Die Doom Metal-Hexer AVATARIUM sind bereit, ihre Fans mit ihrem neuen, am 22. November via Nuclear Blast erscheinenden Dark Gospel-Werk »The Fire I Long For« erneut in ihren Bann zu ziehen. Heute präsentiert die Band mit einem Akustikperformancevideo zu ‘Lay Me Down’ einen weiteren Vorgeschmack auf das kommende Album. Zu sehen gibt es dieses auf YouTubehttps://www.youtube.com/watch?v=8HBmtpIedAw

Gitarrist Marcus Jidell kommentiert das Video: „Beim Schreiben dieses Songs haben wir uns von Bands der späten 60er Jahre, wie bspw. THE DOORS oder CROSBY, STILLS & NASH, inspirieren lassen. Die nun vorliegende Version haben wir vor wenigen Tagen aufgenommen, als wir uns eine kleine Auszeit zwischen all den Promoaktivitäten für unsere neue Platte gegönnt haben. Musik so einfach gehalten zu spielen – ohne donnerndes Schlagzeug und harte Gitarren – ist eine unserer vielen Leidenschaften. Die Albumversion des Tracks ist hingegen eine andere Hausnummer.“

Mehr zu »The Fire I Long For«:
‘Rubicon’ OFFIZIELLES MUSIKVIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=npPd5f0GZQo
‘Rubicon’ OFFIZIELLER TRAILER: https://www.youtube.com/watch?v=mpQluuO1P0w

Nur zwei Jahre nachdem die Schweden die Herzen ihrer Fans mit »Hurricanes And Halos« im Sturm erobert haben, liefert die Band ein neues Werk ab, auf dem sie ihre Epic Doom-Wurzeln wieder etwas mehr in den Fokus rückt, während sie Rocklegenden wie RAINBOWLED ZEPPELIN oder THE DOORS huldigt.

AVATARIUM live:
10.01. S Stockholm – Nalen
11.01. S Göteborg – Pustervik

AVATARIUM sind:
Jennie-Ann Smith | Gesang
Marcus Jidell | Gitarre
Andreas „Habo“ Johansson | Schlagzeug
Rickard Nilsson | Orgel
Mats Rydström | Livebass

Weitere Infos:
www.avatariumofficial.com
www.facebook.de/avatariumofficial
www.instagram.com/avatariumofficial
www.twitter.com/_avatarium