Photo Credit: Eric Sanchez

Die kanadischen Deathcore-Pioniere DESPISED ICON sind zurück und legen mit »Purgatory« ihr nunmehr sechstes Studioalbum vor. Jetzt hat die Band die erste Single, den Titeltrack der am 15. November via Nuclear Blast erscheinenden Platte, samt Musikvideo daraus veröffentlicht. Zu sehen gibt es den von Regisseur Jessy Fuchs (Les Films 37 Superkick) produzierten Clip hier: https://www.youtube.com/watch?v=hsTdkJWvu3A

DESPISED ICON kommentieren: Endlich können wir euch neue Musik präsentieren! So viel Zeit haben wir wirklich noch nie in den Schreib- und Aufnahmeprozess investiert. Wir könnten jetzt weit ausholen und erzählen, dass diese unsere bislang härteste, schnellste und abwechslungsreichste Platte sei, aber wir lassen die Musik lieber für sich sprechen. Unsere Band existiert nun seit 17 Jahren, weshalb wir uns hiermit bei unseren treuen Fans bedanken möchten. Wappnet euch für »Purgatory«.

»Purgatory« wurde von Yannick St-AmandEric Jarrin und Alex Erian produziert. Eingespielt wurde das Album unter der Regie von DESPISED ICONs ehemaligem Gitarristen und gleichzeitig aktuellem Soundmann Yannick St-Amand, während der Gesang mit ihrem engen Freund Antoine Lussier (ION DISSONANCE) aufgenommen wurde. CRYPTOPSY-Gitarrist Christian Donaldson (The Grid, Montréal) war abschließend für Mix und Mastering der Scheibe verantwortlich. Für die Erstellung des »Purgatory«-Artworks hat sich die Truppe keinen Geringeren als Eliran Kantor, der die Themen des Albums gekonnt eingefangen hat, an Bord geholt.

Mit »Purgatory« haben DESPISED ICON zweifelsfrei ein frisches und energiegeladenes Werk an den Start gebracht, das vermutlich gleichzeitig ihr bislang dynamischstes ist. Über Jahre hinweg haben sie den Deathcore und verschiedene Sounds und Bewegungen innerhalb des Genres entscheidend mitgeprägt.

DESPISED ICON live:
w/ KUBLAI KHAN, INGESTED, SHADOW OF INTENT, ANGELMAKER
20.09. CDN Saskatoon, SK – Coors Eent Centre
21.09. CDN Edmonton, AB – Starlite Room
22.09. CDN Calgary, AB – Dickens
23.09. CDN Vancouver, BC – The Biltmore Cabaret*
*nur w/ ANGELMAKER

w/ KUBLAI KHAN, INGESTED, SHADOW OF INTENT, I DECLARE WAR
24.09. USA Seattle, WA – El Corazon
25.09. USA Portland, OR – The Bossanova Ballroom

w/ KUBLAI KHAN, INGESTED, SHADOW OF INTENT, I AM
27.09. USA Sacramento, CA – Holy Diver
28.09. USA Anaheim, CA – Chain Reaction
29.09. USA Las Vegas, NV – Backstage Bar & Billiards
30.09. USA Salt Lake City, UT – In the Venue
01.10. USA Denver, CO – The Oriental Theater
02.10. USA Albuquerque, NM – Launchpad
03.10. USA Dallas, TX – Gas Monkey Bar N’ Grill* (w/ DEVOURMENT)
04.10. USA Houston, TX – Warehouse Live* (w/ DEVOURMENT)
05.10. USA New Orleans, LA – Southport Hall
06.10. USA Atlanta, GA – Hell @ The Masquerade
*ohne I AM

w/ SUFFOCATION, KUBLAI KHAN, INGESTED, SHADOW OF INTENT
08.10. USA Philadelphia, PA – Theatre of Living Arts
09.10. USA New York, NY – The Gramercy Theatre
10.10. USA Worcester, MA – Palladium
11.10. CDN Montréal, QC – Club Soda
12.10. CDN Québec, QC – Impérial Bell
13.10. CDN Toronto, ON – The Opera House
30.07. – 02.08.2020 RO Rasnov – Rockstadt Extreme Fest

DESPISED ICON sind:
Alex Erian | Gesang
Steve Marois | Gesang
Eric Jarrin | Gitarre
Ben Landreville| Gitarre
Sebastian Piché | Bass
Alex Grind Pelletier | Schlagzeug

Weitere Infos:
www.despisedicon.com
www.facebook.de/despisedicon
www.instagram.com/despisedicon
www.twitter.com/despisedicon