Die Gießener Heavy Metal Band REBELLION präsentiert ihren neuen Gitarristen. Für den aus der Band ausgeschiedenen Oliver Geibig wird nun Martin Giemza neben Stephan Karut die Gitarristenfraktion bei den Hessen bilden.
Martin Giemza, der bereits seit einiger Zeit im Fokus von Bandleader Tomi Göttlich stand, überzeugte nicht nur in zahlreichen Auditions, sondern konnte sich bereits hervorragend in das bestehende Bandgefüge integrieren.
Die Fans vom Burning Q Festival am kommenden Samstag, dem 27. Juli 2019 können sich also auf eine Feuertaufe freuen, Martin Giemza wird seine REBELLION-Bühnenpremiere bei diesem Auftritt geben. Ebenso wird Giemza bereits im Songwriting für das kommende Album eingebunden.

Hier das Statement von REBELLION Bassist Tomi Göttlich:
“Martin fiel mir bereits vor etwa 10 Jahren auf. Er machte sein Abitur an meiner Schule und ich erlebte ihn in diversen Schulbands und Projekten. Ich habe ihn seitdem immer im Auge behalten. Natürlich ist er deutlich jünger als wir und hat durch sein Studium des Faches Musik einen ausgeprägten musiktheoretischen Background. Wir erhoffen uns gerade deshalb von ihm neue kreative Einflüsse vor allem für das Songwriting zur kommenden CD. Menschlich passt er prima in die Band und da er aus der Region kommt sind regelmäßige Proben kein Problem.”
Martin Giemza über seine neue Band:
“Als ich Rebellion vor Jahren zum ersten Mal live gesehen habe, hat mich deren Power und Sound überwältigt. Ich bin stolz darauf, jetzt ein Teil davon zu sein und diese Energie zusammen mit der Band zu entfachen. Mittlerweile sind wir musikalischen so zusammengeschweißt, dass jeder Song brachial auf den Punkt gebracht wird. Es macht total viel Spaß mit Rebellion zu spielen und es ist Zeit, dass wir so auf die Bühne gehen!”

www.facebook.com/rebellionmetal/