Photo Credit: Dave Tavanti

Die italienischen Orchestral Death Metal-Juggernauts FLESHGOD APOCALYPSE stehen kurz davor, ihr fünftes Studioalbum, das den Namen »Veleno« trägt, am 24. Mai via Nuclear Blast Records zu veröffentlichen. Nach einigen Trailern, in denen die Band weitere Informationen zur Entstehung des neuen Werks preisgegeben hat, wurde heute ein erstes Livevideo enthüllt, das von der Bonus-Blu-ray »An Evening in Perugia« stammt, die der Digipak-Version des Albums beiliegen wird. Schaut euch ‘Healing Through War’ hier auf YouTube an: https://www.youtube.com/watch?v=mviUmbrvAP0
Mehr zu »Veleno«:
‘Sugar’ OFFIZIELLES MUSIKVIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=Xmq3iyW02b8
‘Carnivorous Lamb’ OFFIZIELLES LYRICVIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=3RMEoOl80SM
Trailer #1 – Über den Song ‘Sugar’: https://www.youtube.com/watch?v=2lXTqJLIuxI
Trailer #2 – Über das »Veleno«-Albumartwork: https://www.youtube.com/watch?v=EXWn0yobSuY
Trailer #3 – Das Band-Line-up 2019: https://www.youtube.com/watch?v=PcttT-yKpc0
Trailer #4 – »Veleno«: Schreib- und Aufnahmeprozess: https://www.youtube.com/watch?v=23xBJa8q52M
Trailer #5 – Über den Song ‘Carnivorous Lamb’: https://www.youtube.com/watch?v=VwUjw63xG1A

Italienisch für ‘Gift’, stellt »Veleno« das erste FLESHGOD APOCALYPSE-Album in drei Jahren und damit den Nachfolger des vielgelobten »King« (2016) dar. Der ‘Metalteil’ des Werks wurde gemeinsam mit Langzeitkollaborateur Marco Mastrobuono im Bloom Recording Studio sowie im Kick Studio in Rom, Italien aufgenommen. Der ‘Orchesterteil’ (die Ensembles) wurde dahingegen im Musica Teclas Studio in Perugia eingespielt. Seinen Feinschliff in Form von Mix und Mastering erhielt »Veleno« schließlich vom grammynominierten Jacob Hansen (VOLBEATTHE BLACK DAHLIA MURDEREPICA) in dessen Hansen Studios in Dänemark. Die gesamte Albumproduktion dauerte laut Paoli rund drei Monate. Das Artwork der Platte stammt von Travis Smith (AVENGED SEVENFOLDOPETHKATATONIA).

FLESHGOD APOCALYPSE live:
»Veleno« – Lateinamerikatour 2019
w/ WOLFHEART
01.05. BR São Paulo – The House
02.05. BR Curitiba – Jokers
03.05. BR Porto Alegre – Art & Tattoo Club
04.05. ROU Montevideo – Music Box
05.05. RA Buenos Aires – Uniclub
06.05. RA Bahía Blanca – Nuevo Complejo Bailotage
07.05. RA Córdoba – Casa Babylon Club
09.05. RCH Santiago – Rock y Guitarras
10.05. PE Lima – CC Embassy
11.05. CO Bogotá – Ace of spades-club
12.05. ES San Salvador – Búhos Pizza *NEUER TERMIN*
14.05. GCA Guatemala City – Rock’ol Vuh *NEUER TERMIN*
16.05. MEX Mexico City – Foro Indie Rocks
17.05. MEX Querétaro – Noisy
18.05. MEX León – Maybach Concert Hall
19.05. MEX Guadalajara – Foro Independencia

01.06. I Trezzo sull’Adda (MI) – Metalitalia.com Festival
23.06. B Dessel – Graspop Metal Meeting
20.07. SK Revištske Podzamcie – Gothoom
26.07. P Vila Nova de Famalicão – Festival Laurus Nobilis Music Famalicão

Weitere Infos:
www.fleshgodapocalypse.com
www.facebook.de/fleshgodapocalypse
https://twitter.com/fapocalypse
https://www.instagram.com/fleshgodofficial
https://www.youtube.com/fleshgodapocalypse