Der Tag ist gekommen – die Geschichtenerzähler von CELLAR DARLING veröffentlichen heute ihr zweites Studioalbum »The Spell« und entführen in die Legende eines namenlosen Mädchens, das in eine Welt hineingeboren wird, die schmerzgepeinigt und geschwächt von den Menschen ist, die in ihr leben. Wir folgen dem Mädchen, während sie nach einem Sinn für ihr Leben sucht, als sie plötzlich dem Tod begegnet und sich in ihn verliebt. Mit diesem anspruchsvollen Konzeptalbum ist die Band im Heavy Progressive Rock angekommen, vernachlässigt aber dennoch nicht ihre Folk-Wurzeln.

Die Band schreibt:
“Heute veröffentlichen wir “The Spell” – unser Konzeptalbum, das auf dem klassischen Motiv von “Der Tod Und das Mädchen” basiert, jedoch mit unserer eigenen einzigartigen Geschichte eines Mädchens, das sich in die Personifizierung des Tods verliebt. Zum ersten Mal haben wir nach einem lyrischen Konzept Musik geschrieben, ließen die Worte der Geschichte unsere Melodien und Rhythmen formen und tauchten vollständig in diese fiktive Welt ein. Jetzt ist hoffen wir, dass Ihr uns in diese Welt folgt – um zu träumen, zu interpretieren, und sie zu eurer eigenen zu machen.
“The Spell” wurde über einen langen Zeitraum in verschiedenen Teilen der Welt geschrieben. Von den ruhigen Bergen der Schweiz zu den überfüllten Stadtvierteln von New York City. Wir haben das Album in zwei Parts aufgenommen, einen in den Soundfarm Studios in Luzern und den anderen im New Sound Studio mit Tommy Vetterli, der das Album gemeinsam mit Anna Murphy produzierte und mixte.
Wir möchten uns bei Kate von AISAmusic UK und bei Nuclear Blast für die Unterstützung an der Arbeit bedanken. Bei Tommy Vetterli (Mix) und Tony Lindgren (Mastering), die die Musik zum Strahlen brachten. Tommy, Fredy und Dennis für das gemeinsame Songwriting mit uns. Costin dafür, dass er die Geschichte mit seinen erstaunlichen Bildern lebendig machte.
Fredy, Shir-Ran, Mitch, Andi & Patrik für ihre Guest Appearances.
Und bei allen von euch für‘s Zuhören. Wir hoffen, es gefällt euch.”

Das Album ist als 2 CD-Digibook (13 Songs + Audiobook, auf dem Anna Murphy die Geschichte des Albums nacherzählt), schwarzes Vinyl oder in digitaler Form erhältlich:
http://nblast.de/CDTheSpell
Außerdem präsentiert die Band zusammen mit Costin Chioreanu Artwork-Prints für die 13 verschiedenen Songs. Sichert euch diese exklusive und von der Hand handsignierten Kunstwerke direkt im Shop von CELLAR DARLING.

Und um einen ersten Eindruck von dem Audiobook zu vermitteln, hat die Band diese Woche drei düstere Trailer veröffentlicht:
“Who is Death?” https://youtu.be/AkuvvKo75os
“Death, observing the love declarations of this ill-fated girl with sardonic amusement, was intrigued…”: https://youtu.be/oEDTj4MkI3o
“One, two, three… forever?”https://youtu.be/LR_dKvEV3Y8

Zudem spielten die Schweizer am Mittwoch ein exklusives Live-Set im Londoner Youtube Space Studio, dessen Mitschnitt ihr hier sehen könnt: https://www.youtube.com/watch?v=7EWrP4dFKyA

Der rumänische Künstler Costin Chioreanu hat Musikvideos für jeden der 13 Songs erschaffen und die ersten vier könnt Ihr hier sehen:
‘The Spell’https://youtu.be/nnLvaHHBJOc
Insomnia‘: https://youtu.be/QeXDYjDV2mw
‘Death’https://www.youtube.com/watch?v=dDV_BeAZIUM
Drown‘: https://www.youtube.com/watch?v=bU54MDtzrVU

Die Band ist momentan auf UK-Tour – seht die neuen Songs erstmals live auf den folgenden Daten:

CELLAR DARLING »The Spell Tour«
Tickets: https://www.cellardarling.com/shows
w/ BLANKET, APPEARANCE OF NOTHING
21.03.              UK       Sheffield – Foundry
23.03.              UK       Cardiff – The Globe
24.03.              UK       Birmingham – Hare & Hounds
26.03.              UK       Norwich – The Waterfront
27.03.              UK       Hull – The Welly 2
28.03.              UK       Glasgow – Audio
29.03.              IRL       Dublin – On The Rox
30.03.              UK       Manchester – Academy 3
31.03.              UK       London – The Jazz Café Camden

02.04.              NL        Utrecht – De Helling
07.04.              I           Pavia (PV) – Dagda Live Club
09.04.              I           Rome – Traffic Live Club
27.04.              F          Bruguières – Echoes & Merveilles Festival
02.05.              CH       Winterthur – Salzhaus
04.05.              CH       Solothurn – Kulturfabrik Kofmehl

mit KATATONIA und WHEEL
20.05.              LUX      Luxembourg – Rockhal
21.05.              D         Cologne – Live Music Hall
22.05.              D         Berlin – Columbia Theater
23.05.              D         Hamburg – Gruenspan
24.05.              B          Vosselaar – Biebob
25.05.              UK       London – Islington Assembly Hall

13. – 15.06.     CH       Interlaken – Greenfield Festival

CELLAR DARLING sind:
Anna Murphy – Gesang, Drehleier, Multi-Instrumentalist
Merlin Sutter – Schlagzeug
Ivo Henzi – Gitarre, Bass

Besucht CELLAR DARLING online:
www.cellardarling.com
www.facebook.com/cellardarlingofficial 
www.twitter.com/cellar_darling
www.instagram.com/cellardarlingofficial/
www.vk.com/cellardarling