Morgen starten die griechischen Symphonic Death Metaller SEPTICFLESH ihre ausgedehnte Europatour durch 22 Länder.

Mit den brasilianischen Death Metallern KRISIUN und Schwedens DIABOLICAL als Support startet die »Codex Omega« Europa-Tour 2019 in Essen und gipfelt nach beinah zwei Monaten on the road in Ludwigsburg.

“Die Zeit ist bekommen für eine neue Symphonic Death Metal Attacke auf Europa! Wir haben euch versprochen, dass wir im Rahmen unserer Codex Omega Tour zurückkehren würden und hier sind wir, bereits die europäischen Bühnen zu zerstören, gemeinsam mit unseren Brüdern von KRISIUN. Also kommt vorbei und besucht uns auf dieser großen Reise!”

»Codex Omega« European Tour
w/ KRISIUN, DIABOLICAL, XAON
08.03.              D         Essen – Turock
09.03.              NL        Arnhem – Willemeen
10.03.              B          Bruges – Het Entrepot
12.03.              F          Paris – La Machine du Moulin Rouge
13.03.              F          Bordeaux – Rock School Barbey
14.03.              E          Madrid – Sala Caracol
15.03.              P          Porto – Hard Club
16.03.              P          Lisbon- Lisboa ao Vivo
17.03.              E          Murcia – Garaje Beat Club
19.03.              E          Barcelona – Razzmatazz 2
20.03.              E          Zaragoza – Centro Cívico Delicias
21.03.              F          Lyon – Ninkasi Kao
22.03.              CH       Monthey – Pont Rouge
23.03.              I           Erba – Rock Centrale
24.03.              I           Bologna – Alchemica Music Club
26.03.              I           Brunico – UFO Club
27.03.              SLO      Ljubljana – Orto Bar
28.03.              I           San Donà di Piave – Revolver Club
29.03.              SRB      Belgrade – Dom Omladine
30.03.              BG       Sofia – Mixtape 5
w/ KRISIUN, DIABOLICAL, SCIENCE OF DISORDER
31.03.              RO       Bucharest – Quantic Club
02.04.              H         Budapest – Dürer Kert
03.04.              SK        Kosice – Collosseum
04.04.              CZ        Prague – Futurum Music Bar
05.04.              A         Vienna – Szene
06.04.              PL        Poznan – u Bazyla
07.04.              PL        Warsaw – Proxima
w/ KRISIUN, DIABOLICAL, DEADSHAPE FIGURE
09.04.              LV        Vilnius – Vakaris
10.04.              LT        Riga – Melnā Piektdiena
11.04.              EST      Tallinn – Rockclub Tapper
12.04.              FIN      Helsinki – Nosturi
w/ KRISIUN, DEADSHAPE FIGURE, DEHUMANISE
13.04.              FIN      Oulu – Hevimesta
14.04.              FIN      Tampere – Klubi
w/ KRISIUN, INCITE, DEHUMANISE
16.04.              S          Stockholm – Klubben
17.04.              S          Gothenburg – Sticky Fingers
w/ KRISIUN, INCITE, WHEN REASONS COLLAPSE
18.04.              DK       Aarhus – VoxHall
19.04.              DK       Copenhagen – Pumpehuset
20.04.              NL        Amstelveen – P60
21.04.              D         Berlin – Lido
23.04.              D         Munich – Backstage
24.04.              CH       Pratteln – Z7
25.04.              D         Jena – F-Haus
26.04.              D         Münster – Sputnikhalle
27.04.              F          Pagney-derrière-Barine – Chez Paulette
28.04.              D         Ludwigsburg – Rockfabrik

SEPTICFLESHs einmalige Mischung aus sinfonischen Arrangements, Avant Garde-Elementen, Atmosphäre und brutalem Extreme Metal hat der Band seit den 90ern bereits ganze Legionen an Fans beschert. Und jetzt, mit einem Bündel an potentiellen modernen Klassikern im Repertoire, wie zum Beispiel die Alben »Sumerian Daemons« (2002), »Communion« (2008), »The Great Mass« (2011), »Titan« (2014) und das aktuelle »Codex Omega« (2017) scheint es, als könne diesen Kreativ-Giganten niemand etwas entgegensetzen.

SEPTICFLESHs aktuelles Album »Codex Omega« ist das erste, auf dem der ehemaligeDECAPITATED Drummer Kerim “Krimh” Lechner zu hören ist. Hinter dem Album stecken Monate harter Arbeit und Experimentierung und das Ergebnis sind 10 Tracks von faszinierender klanglicher Dunkelheit. Lyrisch und musikalisch ist »Codex Omega« das bei weitem infernalischste SEPTICFLESH Album bis dato. Es wurde in Zusammenarbeit mit dem vielgefeierten Produzenten Jens Bogren (OPETHAMON AMARTHKREATOR) geschaffen. Neben der orchestralen Seite, die auch in diesem Album vom Filmharmonic Orchestra of Prague beigesteuert wurde, verwendete die Band traditionelle Instrumente wie der Oud und dem Duduk und auch eine 12-seitige Electro-Akustic Gitarre, um die mystische Atmosphäre der Kompositionen noch weiter auszubauen. Natürlich wird »Codex Omega« wie immer von gnadenlosen Death Metal Riffs und von den blassen Melodien, die kennzeichnend für SEPTICFLESH sind, geprägt.

SEPTICFLESH sind:
Seth (Brutal Vocals, Bass)
Christos Antoniou (Gitarren, Orchestralparts)
Sotiris V. (Gitarren, Clean Vocals)
Kerim “Krimh” Lechner (Schlagzeug)

Besucht SEPTICFLESH online:
www.septicflesh.com
www.facebook.com/septicfleshband
www.youtube.com/Septicfleshoffcial
www.instagram.com/septicflesh_band
https://twitter.com/septicfleshband