Auf der Winter NAMM Show 2019 zeigte Jim Dunlop das Jerry Cantrell Signature Cry Baby Wah Black und das Billy Gibbons Octavio. Beide Pedale werden in den USA hergestellt.

Jim Dunlop Jerry Cantrell Signature Cry Baby Wah – Black Limited Edition

Das Jerry Cantrell (Alice in Chains) Signature Wah ist ab Mitte März auch in einer weltweit auf 500 Exemplare limitierten Version in Schwarz erhältlich. Das Distressed Black Finish erinnert an die visuelle Atmosphäre des „Alice in Chains“-Albums ‚Rainier Fog’, während das Custom-Pedal-Wippen-Design auf Jerrys eigenem Orka-Tattoo basiert, das vom Coast-Salish-Künstler Joe Wilson entworfen wurde. Als letzten Schliff enthält die Bodenplatte den vollständigen Text zum Song ‚Rainier Fog’ aus dem oben genannten Album. Dieses Cry Baby Wah ist ein Muss für Fans von Alice in Chains und jene, die sich einen besonders vokalen Wah-Sound wünschen.

Das Dunlop Jerry Cantrell Signature Wah wurde speziell abgestimmt für einen tighten, punchigen Ton in der Fersenposition und ist mit einem Regler für die „Toe-Down Frequency“ ausgestattet.

Video-Demos (Serienversion, klanglich identisch):

https://www.youtube.com/watch?v=kPrDdtsKzIY

https://www.youtube.com/watch?v=XHkJizw9sIg

Der Endverbraucherpreis (EVP) für das Jim Dunlop Jerry Cantrell Signature Cry Baby Wah Black beträgt inkl. Mwst. Euro 199,00.

Jim Dunlop Billy Gibbons Signature Octavio BFGO7 – Limited Edition

Die sengend heiß klingende Schaltung dieses Pedals basiert auf dem Jimi Hendrix™ Octavio® Fuzz, updated und im passenden Outfit für den bärtigen Reverend, Mr. Billy Gibbons. Er kombiniert sein Octavio Fuzz, unverzichtbarer Part seines Sounds, seit Jimi Hendrix es ihm persönlich vorgestellt hat, mit einem 7-Band-EQ, um den Effekt für seine elektrisierenden Soli klanglich zu formen und zu verfeinern.

Jim Dunlop baute diese Kombi-Funktionalität direkt in Billy Gibbons’ Pedal ein. Dieses auf 500 Exemplare weltweit limitierte Pedal kommt im adretten Custom Farbschema mit „Pinstripe Billy“-Design und stellt eine hervorragende Ergänzung für jeden Gitarristen dar, der sich ein wenig von Reverend Billy’s legendärer Magie ausleihen möchte. Das Jim Dunlop Billy Gibbons Octavio BFGO7 ist ausgestattet mit Reglern für Level und Fuzz, einem 7-Band-EQ (100 Hz bis 6,4 kHz, +-18 dB Boost/Cut per Band), Status-LEDs sowie True Bypass und lässt sich per 9V-Blockbatterie oder optionalem 9V-DC-Netzteil mit Betriebsstrom versorgen

Video-Demos:

https://www.youtube.com/watch?v=DJI__2uQTTk

https://www.youtube.com/watch?v=v0wud_EOCJg

Der Endverbraucherpreis (EVP) für das Jim Dunlop Billy Gibbons Octavio BFGO7 beträgt inkl. Mwst. Euro 239,00.

Lieferbar ab Mitte März.

Weitere Informationen zu Jim Dunlop unter:

https://www.jimdunlop.com

www.w-distribution.de