Der neue SABATON History Channel ist ab heute online, mit einer ersten Folge, die sich um einen der beliebtesten Songs der Band dreht – die polnische Hymne ’40:1′.
Die erste Episode, die die Geschichte der Schlacht bei Wizna im zweiten Weltkrieg erzählt, als sich ein paar hundert polnische Soldaten gegen mehr als 40.000 deutsche Invasoren gestellt haben, kann HIER angesehen werden.

SABATON History ist eine einzigartige Kollaboration zwischen der Band selbst und den Multimedia Historikern Indy Neidell und Timeghost, die die Macht der sozialen Medien nutzt, um die Geschichten hinter SABATONs Songs zu erzählen.
Musik- und Geschichts-Fans haben schon über den Channel geredet, seit er am 8. Januar zum ersten Mal angekündigt wurde und er hat jetzt bereits über 30.000 Abonnenten, die ungeduldig auf die erste Folge warten.

Bassist Pär Sundström, der die Episode mitpräsentiert erklärt, warum ’40:1’ als erster Song ausgewählt wurde: “Es ist nicht nur einer unserer beliebtesten Songs, der Refrain fängt auch mit den Worten ‘baptised in fire’ (=getauft in Feuer) an. Niemand im Bereich des Metal hat je so ein Projekt gestartet, daher wussten wir, dass dieser Song die richtige Wahl für unsere eigene Feuertaufe war!
Viele Leute sagen uns, dass sie wegen diesem Song angefangen haben, SABATON zu hören und er ist auch seit über 10 Jahren ein fester Bestandteil unserer Live-Shows, daher sind wir uns sicher, dass unsere Abonnenten die Geschichte hinter dem Song genießen werden.
Das Filmen war großartig und die Episoden sind sehr spaßig zum Anschauen, aber unser History-Team hat auch sehr gründlich und ernsthaft recherchiert und ich glaube, dass sogar wir etwas von SABATON History lernen werden.”

Um 15:30 CET jeden Donnerstag wird eine neue Folge erscheinen, die die Geschichten aus dem wahren Leben hinter jedem SABATON Song näher erklärt – einschließlich deren des mit Spanung erwarteten neuen Albums – was bedeutet, dass der Kanal dafür bestimmt ist, auch nächstes Jahr und darüber hinaus noch zu laufen.

Jede Geschichte basiert auf der Recherche von Historikern und enthält exklusives Material aus den PA Archiven, originale Graphiken und natürlich SABATON Musik, um die Geschichte in einer kurzweiligen 15-Minuten Episode zum Leben zu erwecken.

Jede Woche werden die Präsentatoren in dem extra dafür entworfenen Studio von einem Bandmitglied von SABATON unterstützt, die die eigenen Geschichte der Band mit diesem Song erzählen werden, einschließlich einiger Einblicke in den Songwriting Prozess und Geschichten aus dem Aufnahmestudio.

Der Präsentator und Writer Indy Neidell, der auch das Gesicht der ambitionierten YouTube History Projekten ‘The Great War’, ‘Between Two Wars’ und ‘World War II’, ist, kommentiert:
Das wird historisch! Wir haben da eine Rockband, die mit einem Haufen von Geschichts-Nerds arbeitet, um die Macht von YouTube, der Musik und des Geschichtenerzählens nutzen, um die Geschichte zum Leben zu erwecken, wie man es noch nie erlebt hat.
Geschichte zu studieren kann uns so viel über unser eigenes Leben und unsere eigene Welt erzählen, also ist das für mich als Historiker so, als würden wir unser eigenes Stück Geschichte schreiben, indem wir hier einen so coolen Weg haben, diese Geschichten in die Welt zu tragen- und dabei unglaublich viel Spaß zu haben.

Für mehr Informationen zu dem SABATON-History-Channel könnt ihr hannah@sabaton.net kontaktieren.

SABATON live 2019:

04.05. CZ Pilsen – Liberation Festival
07. – 09.06. D Nürnberg- Rock im Park
07. – 09.06. D Nürburg – Rock am Ring
13. – 15.06. CH Interlaken – Greenfield Festival
13. – 16.06. A Nickelsdorf – Nova Rock
20.06. F Clisson – Knotfest meets Hellfest
23.06. B Dessel – Graspop Metal Meeting
26.06. PL Krakau – Mystic Festival
28. – 30.06. E Madrid – Download Festival
11. – 14.07.  E Lleida – Doctor Music Festival
01. – 03.08. D Wacken – Wacken Open Air *AUSVERKAUFT*
09.08. UK Derby – Bloodstock Open Air
17.08. S Falun – Sabaton Open Air
22. – 24.08. D Sulingen – Reload Festival

Weitere Infos:
www.sabaton.net
www.facebook.de/sabaton