Mit einem prall gefüllten Arsenal an technischen Skills und bereit, diese auf die Welt loszulassen, kündigen die aus der Bay Area stammenden AENIMUS stolz ihr zweites Album »Dreamcatcher« an, das am 22. Februar über Nuclear Blast Records veröffentlicht wird.

Heute erklären Sean SwaffordCody Pulliam und Jordan Rush die Geschichte hinter dem Albumartwork. Für das Cover hat die Band sich mit dem Künstler José Parodi zusammengeschlossen, der zahlreiche Hommagen an Bücher und Filme in seinem Kunstwerk verarbeitet hat. Erfahrt hier mehr darüber: https://youtu.be/lcBnejHpzoc

Hört hier den Trackstream von ‘The Dark Triad‘: https://youtu.be/RYklEWMLN3M
Und seht hier das Musikvideo zu ‘Before The Eons’https://youtu.be/NIEuiWfZ74c

Mehr zu »Dreamcatcher«:
Trailer #1 – Inspiration & Themen ihrer Texte:
https://www.youtube.com/watch?v=NIEuiWfZ74c
Trailer #2 – Die Geschichte der Band:
https://www.youtube.com/watch?v=SuJmsdvN6YE
Trailer #3 – Über ‘Before The Eons’:
https://www.youtube.com/watch?v=ob-qUFQkbFc
Trailer #4 – Der Vertrag mit Nuclear Blast:
https://www.youtube.com/watch?v=04mGvTQLMSk
Trailer #5 – Die Studioaufnahmen:
https://www.youtube.com/watch?v=QF8B4Y7qZzk
Trailer #6 – Über die Single ‘The Dark Triad’: 
https://www.youtube.com/watch?v=pRLbbj4YDbs
Trailer #7 – Über das Horrorkonzept von “Dreamcatcher”:
https://www.youtube.com/watch?v=Z3cHAQ7Blls

»Dreamcatcher« ist ein Konzeptalbum, das stark von Horrorgeschichten und -filmen wie »It«»The Shining«»Hannibal Lecter« und »The Dead Zone« beeinflusst wurde. Es wurde von der Band selbst aufgenommen, während Jamie King (BTBAMTHE CONTORTIONIST) für Mix und Mastering zuständig war. Zudem enthält die Platte Gastauftritte von Mike Semesky (INTERVALSTHE HAARP MACHINE), Jamie Hanks (I DECLARE WAR), Brian James (FALLUJAH), Sims Cashion und Leonardo Guzman.

AENIMUS live:
22.02.              USA     Eureka, CA – The Siren’s Song Tavern
23.02.              USA     Bend, OR – The Third Street Pub
24.02.              USA     Spokane, WA – The Pin
25.02.              USA     Boise, ID – The Shredder
28.02.              USA     Albuquerque, NM – Eclipse
01.03.              USA     Henderson, NV – Eagle Aerie Hall
02.03.              USA     Pomona, CA – PBW
03.03.              USA     Orangevale, CA – The Boardwalk

»Death…Is Just The Beginning«
w/ HYPOCRISY, FLESHGOD APOCALYPSE
15.03. USA Los Angeles, CA – The Regent
16.03. USA San Diego, CA – Brick By Brick
17.03. USA Mesa, AZ – Club Red
19.03. USA Salt Lake City, UT – Urban Lounge
20.03. USA Denver, CO – The Oriental Theater
21.03. USA Kansas City, MO – The Riot Room
22.03. USA Dallas, TX – Gas Monkey Bar N’ Grill
23.03. USA Austin, TX – Come and Take It Live!
24.03. USA Houston, TX – Scout Bar
26.03. USA Orlando, FL – The Haven
27.03. USA Atlanta, GA – The Masquerade
28.03. USA Raleigh, NC – The Maywood
29.03. USA Richmond, VA – The Canal Club
30.03. USA Worcester, MA – Palladium
31.03. USA New York, NY – Gramercy Theatre
01.04. CDN Montréal, QC – Théâtre Corona
02.04. CDN Québec City, QC – Impérial Bell
03.04. CDN Toronto, ON – Mod Club Theatre
05.04. USA Chicago, IL – Bottom Lounge
06.04. USA Minneapolis, MN – Studio B
07.04. CDN Winnipeg, MB – The Park Theatre
08.04. CDN Regina, SK – The Exchange
09.04. CDN Edmonton, AB – Starlite Room
10.04. CDN Calgary, AB – Dickens Pub
12.04. CDN Vancouver, BC – Rickshaw Theatre
13.04. USA Seattle, WA – El Corazon
14.04. USA Portland, OR – The Bossanova Ballroom
15.04. USA Oakland, CA – Metro Opera House

AENIMUS sind:
Alex Green | Gesang
Sean Swafford | Gitarre
Jordan Rush | Gitarre
Seth Stone | Bass
Cody Pulliam | Schlagzeug

Weitere Infos:
www.aenimusofficial.com
www.facebook.de/aenimus