Die finnische Metal-Band LOST IN GREY wird ihr zweites Album THE WASTE LAND im Januar 2019 veröffentlichen. Inspiriert von symphonischem und folkigem Metal sowie Filmmusik auf musikalischer Ebene und der schönen Natur in Nordfinnland und Norwegen haben LOST IN GREY es geschafft, atemberaubende Musik zu erschaffen, die den Hörer von der ersten Sekunde in seinen Bann zieht.  Auf dem neuen Album tauchen sie wieder in die Themen ein, die sie bereits in ihrem Debüt-Ablum THE GREY REALMS (2017) zu erzählen begannen.

Hier präsentiert die Band nun den ersten Track-by-Track Trailer zur neuen Platte. Schaut rein und erfahrt mehr über die Songs “1992”, “Far Beyond and Further” und “Wolves Among Men”.
Den Streifen gibt es hier zu sehen: https://youtu.be/ie3Nwez8SEw
Das erste Track-by-Track gibt es hier zu sehen: https://youtu.be/a5JoFw5iR8w
Die Band kommentiert:
“Greetings all thee!
Our Track-by-Track video series in which Anne Lill and Harri tell us more about the songs on “The Waste Land” continues. From these videos we may learn more about the stories and ideas behind the songs, the composing, as well as other aspects. Part two deals with the songs “1992”, “Far Beyond and Further” on which Andi Kravljaca and Lasse Nyman (Thaurorod) are featuring on, and  “Wolves Among Men” – perhaps the weirdest track on the album.”
Die zweite digitale Single “Far Beyond and Further” kann in Form eines Lyric-Videos auf YouTube angesehen und angehört werden: https://youtu.be/LmxRB7HzByg

Schaut Euch auch die Album-Trailer an:
Trailer #1 “Album Concept”: https://youtu.be/ZicLLxZNXak
Trailer #2 “Recordings”https://www.youtube.com/watch?v=JadDCmG8GqY&feature=youtu.be
Trailer #3 “Guests”https://youtu.be/m3Xx2XKpjxM

Den offiziellen Videoclip zum Titeltrack gibt es hier zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=KpQL-adCtP4

“The Waste Land” ist ein Ort, an dem unterdrückte Gedanken und Emotionen als geflüsterte Echos des Lebens weiterleben. In der großen Leere gibt es Zeit und Raum, um sich zu entwickeln und damit umzugehen. Es ist ein Ort des Welkens, aber auch des Wachstums. Die Geschichte erzählen Harri KoskelaEmily Leone und Anne Lill Rajala. Dazu kommen wunderbare Gastmusiker wie Nele Messerschmidt (Elvellon)Andi Kravljaca (Thaurorod)Tero Kalliomäki (Embassy of Silence) und Lasse Nyman (Thaurorod) und machen das Album “The Waste Land” zu einer unvergesslichen Erfahrung.
Das umwerfende neue Cover wurde von Gitarrist Miika Haavisto kreiert.

Mehr Info:
Bereits 2013 gegründet, hat sich das finnische Sextett um Bandkopf Harri Koskela in den vergangenen Jahren verschanzt, um ihr Debütalbum “The Grey Realms”, welches 2017 veröffentlicht wurde, fertig zustellen.  Inspiriert von symphonischem und folkigem Metal sowie Filmmusik auf musikalischer Ebene und der schönen Natur in Nordfinnland und Norwegen haben LOST IN GREY es geschafft, atemberaubende Musik zu erschaffen, die den Hörer von der ersten Sekunde in seinen Bann zieht.

Überzeugt Euch selbst:
DARK SKIES (music video): https://www.youtube.com/watch?v=T0CD_Q2B5ao
NEW HORIZON (lyric video) https://www.youtube.com/watch?v=nBqkw-Q5lg8

www.lostingrey.fi
www.facebook.com/Lostingrey