Mit dem AC Driver hat Tonebone einen „Made in Canada“ Akustik-Instrumenten-Preamp in Studioqualität im Effektpedal-Format entwickelt. Der AC Driver fungiert auch als D.I.-Box und verfügt über Regler für Level, Notch und Low Cut, einen 3-Wege Notch-Q-Schalter zum Wählen der Notch-Filter-Flankensteilheit, einen 2-Wege Phase-Reverse-Switch zum Verschieben der Phase um 180°, einen Ground-Lift-Schalter, einen Mute-Fußschalter, Status LEDs, ein Metall-Gehäuse, 6,3 mm Mono-Klinken Ein-/Ausgänge, einen 6,3 mm Tuner Out und einen XLR Balanced Out.

Mit dem AC-Driver lassen sich in kürzester Zeit großartige Klangergebnisse erzielen. Mit leistungsstarken, einfach zu verwendenden Steuerelementen lässt sich der Pegel einstellen und das Feedback auf der Bühne reduzieren. Ein einstellbarer Low-Cut-Filter entfernt übermäßig tiefe Frequenzen, während ein 180°-Phasenschalter dazu beiträgt, die Rückkopplung von Hot Spots auf der Bühne zu korrigieren. Ein variabler Kerbfilter filtert bestimmte Problemfrequenzen und entfernt sie, und der Mute-Fußschalter bietet die Möglichkeit, Instrumente auf der Bühne lautlos zu stimmen oder zu wechseln, ohne dass Knackgeräusche oder Rauschen in der P.A. auftreten.

Die Stromversorgung erfolgt über ein optionales 9V-DC-Netzteil. Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

Video-Demo:

https://www.youtube.com/watch?v=o244m32eccU

Der Endverbraucherpreis (EVP) für den Tonebone AC Driver beträgt inkl. Mwst. Euro 179,00.

Weitere Informationen zu Tonebone unter:

www.radialeng.com/tonebone

www.w-distribution.de