Ein letztes Mal lassen die infernalischen Hard Rocker CHROME DIVISION ihre Motoren brüllen. Nach fünf Studio Alben und dem diesjährigen 15. Jubiläum der Band, haben die Norweger um DIMMU BORGIRs Shagrath beschlossen, die Band nach »One Last Ride« zu Grabe zu tragen – doch nicht ohne sich gebührend zu verabschieden und noch einmal die Erde erbeben zu lassen! Vier Jahre nach »Infernal Rock Eternal« haben CHROME DIVISION nun ein neues Meisterwerk zusammen gebraut, das am 16. November mit quietschenden Reifen und sprühend vor metallischer Energie entfesselt wird.

Wir treffen uns jeden Dienstag um 6, das ist eine Tradition”, erklärt Shagrath den Songwriting Prozess. “Wir jammen im Proberaum und normalerweise schalte ich einfach das Aufnahmegerät an, und wir schauen, was dabei rauskommt. Nach einiger Zeit hatten wir ein paar Riffs und Material für Songs gesammelt – es wurden insgesamt rund 2,5 Stunden an Musik! Und obwohl wir alle ziemlich viel mit unseren anderen Projekten eingebunden sind, haben Mister Damage und ich langsam angefangen, daraus ein paar strukturierte Songs zu machen. Bei CHROME DIVISIONs Musik geht es darum, im Moment zu leben und spontan zu sein und daher denken wir nicht allzu viel über unsere Songs nach – wenn wir sie mögen, nutzen wir sie auch!

Die Spontanität der Band wurde auf die Probe gestellt, als sie erneut einen Sängerwechsel durchmachen mussten, aber nachdem ihr vorheriger Fronter Shady Blue die Band verlassen hatte, entschieden CHROME DIVISION sich, ihren ‘Kreis des Lebens’ zu schließen und Eddie Guz – ihren erster Sänger, der die Band 2009 verlassen hatte – zurückzuholen, um wie schon auf den ersten beiden Alben, nun noch einmal auf dem letzten zu singen.

Wir hatten diese Sammlung von Songs schon eine ziemlich lange Zeit in der Schublade liegen, aber als Shady Blue entschied, uns zu verlassen, waren wir nicht sicher, was wir tun sollten – wir weitermachen oder nicht? Eddie war sehr begierig darauf, zurück zu kommen und er begann auch sofort, Texte für das neue Album zu schreiben. Und so ergab sich alles. Das Konzept des Albums dreht sich darum, unser Projekt nach fünf Platten zu begraben.”

Für ihre letzte Reise hat die Band Tracks im Studio Nyhagen Böverbru Toten aufgenommen und um einen Kontrast zu ihrer Testosteron-geladenen Musik zu schaffen, wird auf CHROME DIVISIONs letztem Album ein besonderer Gast zu hören sein: “Ich denke, ‘Walk Away in Shame’ hat einen völlig anderen Ansatz und ist auch eher einer der fröhlicheren Songs. Wir wollten einige interessante und auch außergewöhnliche Momente in dieses Album einbauen, also haben wir die Pop-Sängerin Misssela eingeladen. Sie hat eine großartige Stimme im Stil von Beyoncé und wir dachten, es wäre eine gute Idee und das Ergebnis ist echt cool und auch einfach anders.”

Die Special Edition des Albums wird auch eine spanische Version ihrer Rock Hymne ‘I’m On Fire Tonight’ enthalten, mit dem Titel ‘Esta Noche Va A Quemar’. Shagrath kommentiert: “Eddie Guz stammt aus Chile, aber das ist nicht der Hauptgrund weshalb wir uns dafür entschieden haben, eine spanische Version aufzunehmen. Wir haben so viele Fans in Südamerika, dass wir uns einfach mal für all die Unterstützung bedanken wollten, die sie uns entgegenbrachten, indem wir diesen Song für sie aufnehmen!

Wegen Shagraths prall gefüllten Tour-Kalender mit seiner Hauptband DIMMU BORGIR, sind von Seiten CHROME DIVISION momentan noch keine Liveshows geplant, dennoch haben sie sich fest vorgenommen, ihre Rock Hymnen so bald wie möglich auf die Bühne zu bringen – vielleicht sogar schon ab Februar:

Touren war schon immer eine Herausforderung – wir wollen alle unbedingt auf Tour gehen, aber es ist eben nicht einfach, unsere Zeitpläne in Einklang miteinander zu bringen. Wir wünschten wir könnten und natürlich versuchen wir weiterhin einzelne Termine für Shows festzumachen und auf Festivals zu spielen, aber ich kann eben nicht an zwei Orten gleichzeitig sein. Ich liebe es trotzdem mit CHROME DIVISION aufzutreten und genieße es, mal etwas völlig anderes zu machen.”

CHROME DIVISION
w/ CROSSPLANE VIRGINIA HILL
08.02.  N         Oslo – John Dee *
09.02.  D         Hamburg – Headcrash
10.02.  D         Osnabrück – Bastard Club
11.02.  D         München – Backstage Club
12.02.  CH       St. Maurice – Manoir
13.02.  D         Mannheim – MS Connexion
14.02.  NL        Eindhoven – Dynamo
15.02.  D         Düsseldorf – Pitcher
16.02.  D         Oldenburg – Cadillac
17.02.  DK       Copenhagen – Beta *
*nur VIRGINIA HILL

Die letzten Lyricvideos
‘Walk Away In Shame’https://www.youtube.com/watch?v=4oNZc7cbbjY
‘One Last Ride’, watch it here: https://www.youtube.com/watch?v=h_PZrd_fXJo

CHROME DIVISION sind:
Eddie Guz | Leadgesang
Shagrath | Gitarre, Bass & Hintergrundgesang
Mr Damage | Leadgitarre, Bass & Hintergrundgesang
Tony White | Schlagzeug, Kuhglocke & Percussions

Findet CHROME DIVISION online unter:
www.chromedivision.com
www.facebook.com/chromedivision
www.instagram.com/chromedivision
www.nuclearblast.de/chromedivision
www.instagram.com/chromedivision
www.twitter.com/chromedivision
www.youtube.com/chromedivision