Der ROCKSTER GO will raus und was erleben! Er ist so kompakt, dass er problemlos in der Tasche oder dem Rucksack Platz findet und mit 700 Gramm zudem vergleichsweise leicht. Trotzdem ist er ausgesprochen robust. Das Gehäuse absorbiert Stöße und selbst ein Wolkenbruch oder ein unfreiwilliges Bad im See bringen den ROCKSTER GO nicht aus der Fassung. Schließlich ist er nach IPX7 wasserdicht. Mindestanforderung für diese Schutzklasse ist ein vollständiges Untertauchen in Wasser für 30 Minuten und einer Tiefe von bis zu einem Meter.

Durch seine zwei Vollbereichstreiber und eine zusätzliche passive Bassmembran spielt der ROCKSTER GO deutlich kraftvoller auf, als man ihm aufgrund seiner Größe zutrauen würde. Für die Übertragung zwischen Smartphone und Lautsprecher in CD-ähnlicher Qualität kommt der hochwertige Codec aptX® zum Einsatz. Der integrierte Akku liefert genug Saft für 12 Stunden Spieldauer. Der aktuelle Ladestand lässt sich jederzeit per Knopfdruck ablesen. Apropos Knopfdruck: Für optimalen Bedienkomfort finden sich Tasten zur Musiksteuerung oben auf dem Gerät – so kann das Handy in der Tasche bleiben.

Zwei Funktionen sorgen im ROCKSTER GO für doppelten Spaß. So lassen sich gleichzeitig zwei Bluetooth-Zuspieler verbinden, die abwechselnd Musik zum Lautsprecher schicken. Und wenn die Party etwas lauter werden soll, verbindet man zwei ROCKSTER GO kabellos miteinander und spielt mit doppelter Power.

Preis und Verfügbarkeit

Der ROCKSTER GO ist ab sofort im Teufel-Webshop unter www.teufel.de zum Preis von 149,99 Euro bestellbar und wird in Kürze ausgeliefert. Darüber hinaus ist er natürlich auch in den Teufel-Stores in Berlin, Essen und Wien erhältlich.