Auch aus Katzenbach 13. Buch spricht der Meister. Lässig schlendert er dabei durch den fast undurchdringlichen, über Jahrzehnte gewachsenen Dschungel, amerikanischer Polizeiarbeit. Akribisch und schonungslos arbeitet er sich durch ein Netz von Lügen und lässt dabei kein Klischee unverschont.

Gabe und Marta sind gefallene Engel eines amerikanischen Polizeiapparates. Marta hat bei einem Fahndungseinsatz versehentlich ihren Kollegen erschossen. Gabe fiel, nachdem sich seine Frau von ihm getrennt hatte, in ein tiefes Alkoholloch. Doch der Chief und der Leiter der Personalabteilung geben ihnen eine letzte Chance und übertragen ihnen ca. 200 alte, ungelöste Fälle aus den letzten Jahrzehnten, sogenannte Cold Cases. Mühsam und wenig begeistert kämpfen sie sich durch die Akten und stoßen dabei auf eklatante Ungereimtheiten in vier Mordfällen, die einen Zusammenhang zu einem Vermisstenfall zu haben scheinen, der 20 Jahre zurück liegt. Tessa, 13 Jahre, augenscheinlich gut behütete Tochter eines Akademikerpärchens, verschwindet spurlos auf dem Heimweg. Die Umstände deuten auf eine möglicherweise sexuell motivierte Gewalttat hin. In den Jahren darauf werden vier Männer ermordet, die auf die ein oder andere Art und Weise in sexueller Hinsicht der pädophilen Szene zugerechnet werden konnten. Ermittler in dieser Mordserie waren zwei alte, verdiente Veteranen, die der Mordkommission wegen ihrer hohen Trefferquote zu Ruhm und Ansehen verhalfen. In der Ermittlung bei dieser Mordserie versagten sie jedoch kläglich. Als Gabe und Marta ihre Erkenntnisse an die Obrigkeit weiterleiten, wird ihnen ein Verbot erteilt, in dieser Mordserie weiter zu ermitteln. Doch die Beiden halten sich nicht daran. Zahlreiche Morde und Selbstmorde pflastern ihre Ermittlungen. Beide sind so paralysiert von den Umständen dieser Fälle, dass sie bereit sind, ihre Existenz aufs Spiel zu setzen, um die Wahrheit in diesen Jahrzehnte alten Fällen aufzuspüren.  Je mehr sie sich dem Kern nähern, desto nervöser wird die Obrigkeit. Selbstbewusst und teilweise dem Tode nahe bringen Gabe und Marta die Wahrheit stückweise an den Tag. Doch letztendlich schadet die Wahrheit dem Ansehen und wird erneut in der Versenkung verschwinden … God shaves America!

Droemer TB
576 S., 10,99 €
ISBN: 978-3-426-30616-1

John Katzenbach, geboren 1950, war ursprünglich Gerichtsreporter für den »Miami Herald« und die »Miami News«. Bei Droemer Knaur sind inzwischen zahlreiche Kriminalromane von ihm erschienen, darunter die Bestseller »Die Anstalt«, »Der Patient«, »Der Professor« und »Der Psychiater«. Zweimal war Katzenbach für den Edgar Award nominiert. Er lebt mit seiner Familie in Amherst im Westen des US-Bundesstaates Massachusetts.
Weitere Informationen unter www.john-katzenbach.de und www.johnkatzenbach.com