Die Single-Veröffentlichung BORDERLINE von der Rostocker Band LE ROCK gibt einen Vorgeschmack auf das kommende Debüt-Album SCHWARZWEISS. Produziert, geschrieben, aufgenommen und gemixt wurde es von Chris Le Rock – seines Zeichens Gitarrist und Mastermind der Band, in enger Zusammenarbeit mit Jeff Kanan (Grammy nominiert für MADONNA) hat man in Denver, USA ein famoses Erstlingswerk aus dem Boden gestampft. Alles aus einer Hand vom ersten bis zum Letzten Ton, eigenem Video und einer soliden Band mit Jack Dee Lance am Gesang, Sascha Paul am Schlagzeug und Peter Diderich am Klavier, sowie Marco Gnoatto am zweiten Piano und der Hammond (eingespielt in Buenos Aires) ist eine internationale Produktion über die Zerissenheit und der Problematik der Borderline Persönlichkeitsstörung erschienen.

Am Anfang sollte es nur ein Soloalbum von vielen werden, bestehend aus Songs die zu persönlich für die aktuellen Projekte von Chris Le Rock waren und deren Bezug zu intim und selbst reflektierend.

Immer wieder wurde das Konzept überarbeitet und wuchs allmählich zu einem Gesamtwerk ungeheuren Ausmaßes. Songs wurden geschrieben, korrigiert, verändert, perfektioniert.

Alles in allem stand der Plan fest. Im Laufe der Entstehung wurde aber allmählich klar, dass man das Album nicht im Alleingang stemmen konnte, also wurden Musiker gesucht und gefunden. Mit Jack Dee Lance an den Vocals, Peter Diderich am Klavier und Sascha Paul an den Drums fand man seine Idealbesetzung.

Vom ersten bis zum letzten Ton alles aus einer Hand. LE ROCK war geboren, ein Studioprojekt unter der Leitung von Chris Le Rock. Die Songs zwischen Schwarz und Weiß, Hell und Dunkel, dazwischen eine Vielzahl an Grautönen. Gemixt und gemastert vom Grammy-Nominierten Jeff Kanan in Denver, Colorado und produziert von Chris.

Das persönlich Erlebte musste verarbeitet werden, konsequent und ohne Rücksicht. Laute und Leise Töne im Wandel der Zeit. Der Anker war gesetzt und man betrat Neuland. Wohin die Reise gehen mag, wird sich zeigen, aber eines ist jetzt schon klar, dass man von seinem Weg nicht abweichen wird.

Live wird die Band durch verschiedene Musiker ergänzt. Die Single, welche exklusiv von der Startup-Plattform spinn up im Auftrag von Universal Music vertrieben wird, erscheint am Freitag den 03.11.2017 in allen gängigen Online Stores und beinhaltet neben der Single den Bonustrack Blind.

Auf der CD mitgewirkt haben: Jack Dee Lance (vocals) Sascha ‚Lin U.‘ Paul (drums) Chris Le Rock (guitar, bass) Marco Gnoatto (piano, hammond) Peter Diderich (piano, strings)

www.chrislerock.de

www.lerock.de

facebook.com/ChrisLeRock

youtube.com/lerockmusic