Bier ist wahrscheinlich nicht der naheliegende Gedanke, wenn es um ein neues Produkt von B&O PLAY geht, der Schwesterfirma des weltweit renommierten Herstellers leistungsstarker Lautsprecher, Bang & Olufsen. Damit sich aber urbane, kreative Musikfans noch mehr mit der Marke identifizieren, kooperiert B&O PLAY mit einer der weltweit experimentierfreudigsten Craft Bier Brauereien, Mikkeller, um das Beobrew zu brauen – ein Bier, das mit Musik angereichert ist. Gleichzeitig setzt B&O PLAY so weiter konsequent auf die Tradition von Handwerk und Innovation.

Für die Herstellung des Bieres positioniert Mikkeller einen Beoplay A1 im Gärtank und dreht die Lautstärke innerhalb des zweiwöchigen Aufbereitungsprozesses immer weiter auf. Genauer erklärt es der Mikkeller Chefbrauer Kyle Wolak:

„Durch das Abspielen von Musik innerhalb des Gärtanks fügen wir eine fünfte Zutat hinzu, die das Bier auf eine ganz neue Ebene hebt. Während die Musik spielt, wird ein einzigartiges Vibrationsmuster geschaffen, das die Hefe während der Gärung unterstützt und noch geschmackvollere chemische Verbindungen fördert, als es ohne Musik der Fall wäre.”

Das Ergebnis ist ein erfrischendes Bier im American IPA (India Pale Ale) Stil mit 6,8% Alkohol, das durch seinen aromatischen Geschmack mit Zitrusfrucht und floralen Noten besticht. Für das besondere Aroma ist nicht nur die Musik verantwortlich, sondern auch der delikate Simcoe- und Centennialhopfen, der aus dem Yakima Valley im Nordwesten der USA bezogen wird. Als finales Highlight wird Beobrew in bernsteinfarbenen Glasflaschen verkauft, auf denen ein auffälliges, handgemaltes Label des Designers Keith Shore aus Philadelphia zu sehen ist. Es spiegelt die Handwerkskunst des Bierbrauens wider sowie die Künstler, die zum besonderen Geschmack beigetragen haben.

Durchzogen von heimischer Begabung

Um aus Musik Geschmack zu zaubern, haben B&O PLAY und Mikkeller eng mit dem dänischen Musik-Kurator Le Gammeltoft von Heartbeats zusammengearbeitet, um für das Beobrew handverlesene, dänische Talente wie zum Beispiel Balvig, KIKOS, Louis Petri, Moody und October Dance auszuwählen. Für eine vollendete sinnliche Erfahrung und um die aufstrebende dänische Musikszene zu entdecken, ist die Beobrew Musik unter www.beoplay.com/beobrew zu hören.

Preis und Verfügbarkeit

Beobrew ist während des Sommers zuerst in Mikkeller Bars in Dänemark, Schweden, Deutschland, Spanien und den USA erhältlich sowie im Ace Hotel in New York und Los Angeles. Der UVP beträgt 70 DKK. Außerdem besteht die Möglichkeit, Beobrew online unter www.mikkeller.dk zu bestellen.