In keiner Produktgruppe der Audioindustrie hat der Konsument so viel Auswahl, wie bei den Kopfhörern, das Angebot reicht von In-Ear, über On-Ear zu Over-Ear, geschlossen und offen, mit Kabel und kabellos in allen Preisklassen und Ausführungen.

Bei diesem großen Angebot ist es natürlich nicht einfach immer den Überblick zu behalten oder gar neue außergewöhnliche Modelle zu entdecken.  Umso erfreuter war ich als mir die Headphone Company den Meze 99 classic zum Test überließ.

Der geschlossene Over-Ear Hörer ist auf den ersten Blick ein HighEnder  die beiden Hörerschalen sind aus massivem Ahorn bzw. Walnuss-Holz gefertigt. Mit präzisen CNC-Maschinen wird jede Schale einzeln und aus einem Block gefräst, um abschließend per Hand poliert      zu werden. Aufgrund extrem enger Toleranzen, fallen dennoch 80% aller fertigen Schalen durch den Meze-Qualitätscheck. Massenfertigung wäre so undenkbar, daher sieht sich Meze auch eher als eine Kopfhörer-Manufaktur für Menschen, die das Besondere schätzen. Trotz hochwertiger Optik ist der Meze 99 Classics allerdings kein typischer Kopfhörer für Zuhause. Aufgrund seiner Ausgangimpedanz von 32 Ohm, die auf den Betrieb an Smartphones zurechtgeschnitten ist und wegen der Fernbedienung samt Mikrofon, die sich am Kabel befinden, ist er auch hervorragend für den Betrieb mit allen Smartphones, Tablets und MP3 Playern – damit lassen sich Telefonate „Hands-Free“, mit dem Telefon in der Hosentasche, führen. Im Lieferumfang befinden sich zwei Kabel: ein langes (3 Meter) für daheim und ein kurzes (1,5 Meter) für unterwegs.

Auch die Verarbeitung und Ausstattung gehört zur Oberklasse, eine stabile Gewebeummantelung schützt die Kabel wirkungsvoll vor Mikrofonieeffekten und gleichzeitig vor dem vorschnellen verknoten. Die Kabelenden kommen mit vergoldeten 3,5-Millimeter-(mm)-Klinkensteckern und werden jeweils auf der Unterseite der Ohrmuscheln am Meze 99 Classics gesteckt. Im aufwendig gestalteten Case ist noch eine kleine Zubehörtasche enthalten, in die Kabel, ein 6,3-mm-Stecker und der Flugzeugadapter passen. Die Ohrmuscheln bestehen aus Memory-Schaumstoff mit PU-Lederüberzug. Die Hardware ist aus gegossenem Zink und Hardware gefertigt und der Philosophie „Form follows function“ geschuldet, denn laut Meze haben alle Bauteile eine funktionale Bedeutung und wurden erst im Anschluss optisch aufbereitet. In den Holzschalen schließlich spielen zwei dynamische 40mm High-End Wandler auf.

Der Over-Ear-Kopfhörer verzichtet auf ein verstellbares Schienensystem und regelt seine Passform über den elastischen Innenbügel und das Kopfband. Das funktioniert erstaunlich gut und führt zu einem sehr angenehmen Sitz auf dem Kopf. Auch die Polster legen sich angenehm um die Ohren und sorgen für eine überdurchschnittliche gute Geräuschisolierung des geschlossenen Kopfhörers.

Der Grundklang des Meze 99 Classics verhält sich kräftig und dynamisch. Er spielt ausgeglichen auf, ohne sich aufzudrängen und eignet sich somit für eine breite Palette an Musikstilen, am besten gefiel er mir bei Rock, Metal und Elektro. Bässe besitzen einen angenehmen Groove und füllen den Tieftonbereich flächendeckend aus. Die Stärken des Kopfhörers liegen in einer schnellen Ansprache mit mehr Druck im oberen Bass wie bei den untersten Frequenzen. Die Mitten klingen angenehm sauber und verhelfen dem Kopfhörer zu einem neutralen Klangbild. Sie liefern nicht den gleichen Schalldruckpegel wie die Höhen und der Bass, schaffen es aber eine weitläufige akustische Bühne aufzubauen. Der Hochtonbereich ist klar, gut hörbar und besitzt einen sauberen Übergang zum oberen Mittenbereich.

Auf jeden Fall ist der Meze eine dicke Überraschung für mich gewesen, Er hält in punkto Klang, Qualität und Ausstattung locker mit doppelt so teuren Produkten der Mitbewerber Schritt und vermittelt durch das eingesetzte Material eine hohe Wertigkeit. Mehr als eine Empfehlung von mir für all diejenigen Musikliebhaber, die sowohl drinnen wie draußen eine hohe Klangqualität wünschen.

Erhältlich ist der Meze 99 Classics in drei verschiedenen Holz-/Farb-Varianten seit Ende Mai 2016 über den Heidelberger Meze-Deutschland-Vertrieb Headphone Company (http://www.headphone-company.com/). Der Preis liegt bei 299,- €.